Heute Live
Bundesliga

Nach Hütter-Aus wieder gefragt? Wolf reagiert verhalten

17.05.2022 14:24
Hannes Wolf steht in Gladbach unter Vertrag
© Fotostand / van der Velden via www.imago-images.de
Hannes Wolf steht in Gladbach unter Vertrag

Das Abenteuer bei Borussia Mönchengladbach verlief für Hannes Wolf bislang nicht wirklich nach Maß. Zuletzt wurde der Offensivmann nach England zu Swansea City ausgeliehen. Im Sommer kehrt er zurück - und dann?

Hannes Wolf galt bei seiner Verpflichtung vor der Saison 2020/21 als verheißungsvoller Transfer und vor allem als Wunschspieler von Marco Rose. Doch der Coach verließ die Fohlenelf bereits ein Jahr später in Richtung BVB und hinterließ Wolf, der im System von Roses Nachfolger Adi Hütter kaum noch eine Rolle spielte, auf sich allein gestellt.

Folgerichtig wurde der 23-Jährige im Winter zu Swansea City ausgeliehen, wo er wieder aufblühte. 18 Spiele absolvierte der Linksfuß, erzielte zwei Tore und legte drei Treffer auf.

Mittlerweile ist auch Hütter in Gladbach Geschichte. Geht es für Wolf nun nach seiner Rückkehr voran? Der Österreicher gibt sich verhalten. Für ihn ist noch gar nicht klar, ob er - trotz seines Vertrags bis 2024 - wieder das Trikot der Elf vom Niederrhein überstreifen wird.

"Erst einmal freut mich dieses positive Feedback der Fans in Swansea sehr und es ehrt mich auch", sagte Wolf gegenüber "Bild" über die Anhänger und Verantwortlichen des englischen Zweitligisten, die den Österreicher gern behalten würden.

Zukunft in Gladbach? Wolf unschlüssig

"Jetzt haben wir erst einmal eine Pause und die werde ich nutzen, um aufzutanken und gut vorbereitet in die neue Saison gehen zu können. Wie es weitergeht, werden die kommenden Wochen zeigen, ich werde für alle möglichen Szenarien gut vorbereitet sein", deutete Wolf an, dass für ihn auch ein Abschied realistisch scheint.

Ob ein neuer Trainer, der wieder mehr auf Wolf setzt, daran etwas ändern könnte, wollte der 22-Jährige nicht sagen. "Das wird die Zeit zeigen! Ich werde mich auf das konzentrieren, was ich persönlich beeinflussen kann", sagte Wolf.

Viel dürfte davon abhängen, ob der ehemalige Leipziger bei der Borussia wieder die Freude am Kicken empfindet. "Fußball sollte grundsätzlich immer Spaß machen, aber die zweieinhalb Jahre in Deutschland verliefen nicht ganz wie gewünscht", blickte Wolf zurück. "Natürlich macht es viel mehr Spaß, wenn man spielt und gebraucht wird. So, wie es in den letzten fünf Monaten der Fall war."

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg