Heute Live
FIFA
powered by esports.com

Topstürmer empfehlen sich für das TOTW in FIFA

16.05.2022 10:51
Lionel Messi dürfte nach einer starken Leistung ins TOTW von FIFA 22 einziehen
© Pierre Stevenin via www.imago-images.de
Lionel Messi dürfte nach einer starken Leistung ins TOTW von FIFA 22 einziehen

Die Saison 2021/22 neigt sich dem Ende entgegen. Im Schlussspurt gelang es einigen international renommierten Angreifern, sich für das kommende Team of the Week in FIFA 22 zu empfehlen.

Nach einem holprigen Start ist Lionel Messi zum Saisonendspurt endlich voll und ganz in der französischen Hauptstadt angekommen. Im vorletzten Ligaspiel konnte sich PSG mit 4:0 gegen Montpellier durchsetzen.

Dabei schnürte der argentinische Superstar bereits nach 20 Minuten einen Doppelpack und erzielte damit Saisontreffer zehn und elf. Messi könnte dadurch am Mittwoch seine zweite Berufung ins TOTW in FIFA 22 eintüten.

Vier Treffer von de Bruyne

Am Mittwochabend machte Manchester City mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen die Wolverhampton Wanderers einen wichtigen Schritt in Richtung englische Meisterschaft. Insgesamt vier Treffer fielen dabei bereits in der ersten Halbzeit.

Kevin de Bruyne traf in den ersten 24 Minuten gleich dreifach. Dabei erzielte der Belgier alle Treffer mit seinem vermeintlich schwächeren linken Fuß.

In der zweiten Hälfte setzte der ehemalige Wolfsburger noch einen obendrauf und trug sich ein viertes Mal auf der Torschützenliste ein. Ein starker Auftritt, der am Mittwoch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Einzug in das TOTW von FIFA 22 mündet.

Kane schießt Arsenal ab

Auch Tottenham und Arsenal standen sich unter der Woche gegenüber. Nach einer Niederlage im Hinspiel konnten sich die Spurs diesmal den Sieg im North London Derby sichern.

Am Ende setzte sich die Mannschaft von Antonio Conte klar mit 3:0 durch. Harry Kane verwandelte zunächst einen strittigen Foul-Elfmeter und erhöhte im Anschluss noch vor dem Pausenpfiff per Kopf auf 2:0.

Aufgrund des hohen Stellenwertes der Partie dürfte auch der englische Angreifer mit einem Einzug ins TOTW von FIFA 22 belohnt werden.

Ben Yedder will die Torjägerkanone

Vor dem letzten Spieltag wurde es im Rennen um die Torjägerkanone der Ligue 1 noch einmal spannend. Dies liegt besonders an Mittelstürmer Wissam Ben Yedder, der im Spiel gegen Brest zu Kylian Mbappé aufschließen konnte.

Beim 4:2-Sieg der AS Monaco erzielte der Angreifer einen lupenreinen Hattrick, wodurch ein 0:2-Rückstand noch gedreht werden konnte. Daher dürfte es niemanden überraschen, wenn auch der Franzose in FIFA 22 im kommenden TOTW auftaucht.

© esports.com

Mehr Infos auf esports.com