Heute Live
Bundesliga

Verlässt Guerreiro die Borussia vorzeitig?

BVB-Star angeblich beim FC Barcelona angeboten

14.05.2022 11:30

Raphael Guerreiro gehört bei Borussia Dortmund zu den dienstältesten Spielern in Kader. Wie lange der Linksverteidiger aber noch für den BVB auflaufen wird, ist offen. Schließlich wird der Portugiese dieser Tage abermals mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Wie "Mundo Deportivo" berichtet, wurde Guerreiro bei Barca angeboten. Bei den Katalanen könnte der 28-Jährige als Back-up für Jordi Alba fungieren. Als potenzielle Ablösesumme bringt das Blatt acht bis zehn Millionen Euro ins Spiel.

Die Gerüchte über einen möglichen Guerreiro-Wechsel zum FC Barcelona sind nicht neu: Bereits in der Vergangenheit wurde der Europameister von 2016 immer wieder beim spanischen Spitzenklub gehandelt, zu einem Transfer kam es bislang aber nie. Dies könnte sich im Sommer allerdings ändern, spekuliert die Zeitung.

Denkt der BVB über einen Verkauf nach?

Guerreiro steht beim BVB nur noch bis 2023 unter Vertrag. Folgerichtig könnten die Dortmunder für ihren Stammspieler nach der laufenden Saison letztmals eine höhere Ablösesumme einstreichen.

Da die Borussia "Mundo Deportivo" zufolge ein "Verkaufsverein" sei, soll tatsächlich über einen Deal nachgedacht werden.

Guerreiro selbst ist offenbar davon überzeugt, dass seine Spielweise perfekt zum "Barca-Style" passt. Deshalb soll der Linksverteidiger mit einem Wechsel zum Tabellenzweiten der Primera División liebäugeln.

Guerreiro-Verkauf beim BVB wohl kein Tabuthema

Zuletzt berichteten die "Ruhr Nachrichten", dass ein Abgang Guerreiros beim BVB kein Tabuthema sein soll.

Demzufolge sei eine Vertragsverlängerung mit dem Portugiesen über den Sommer 2023 hinaus "keinesfalls ein Selbstläufer".

Außerdem sollen die "extreme Verletzungsanfälligkeit" Guerreiros und Gerüchte um einen "nur bedingt professionellen Lebensstil" des Linksfuß' die BVB-Verantwortlichen in den Verhandlungen ausbremsen.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120