Heute Live
Wintersport

Erik Lesser reagiert auf Shitstorm: "Entspannt euch!"

13.05.2022 11:34
Ex-Biathlet musste sich gegenüber einigen Instagram-Usern rechtfertigen
© IMAGO/Vesa Moilanen
Ex-Biathlet musste sich gegenüber einigen Instagram-Usern rechtfertigen

Social-Media-Gegenwind für Erik Lesser: Während der ehemalige Biathlet in einer Instagram-Story für das Tragen eines Fahrrad-Helms warb, unterlief ihm ein kleiner Fauxpas, der eigentlich keiner war. Einige User nahmen es ihm trotzdem übel.

Erik Lesser genießt nach seinem Rückzug vom aktiven Sportler-Leben in dieser Tagen seinen Ruhestand. Statt sich schon jetzt für die kommende Biathlon-Saison vorzubereiten, spult der 33-Jährige in seiner Heimat Thüringen regelmäßig gemütliche Kilometer auf seinem Fahrrad ab. 

Auch in dieser Woche war der Ex-Biathlet auf zwei Rädern unterwegs und genoss das gute Wetter. Lesser nutzte die Gelegenheit, um seinen Instagram-Followern einen gut gemeinten Ratschlag zu geben. In einem kurzen Video sagte er: "Leute, tragt 'nen Helm beim Fahrradfahren. Kann doch nicht sein, dass ihr als Eltern keine Helme aufhabt, aber eure Kinder müssen Helme tragen. Funktioniert so nicht!"

Mittlerweile gebe es "coole" Helme, warb Lesser: "Schützt euch! Nicht, dass ihr irgendwann im Krankenhaus endet - also länger im Krankenhaus endet oder noch schlimmer. Also: Helm auf!"

Lesser reagiert auf Shitstorm: "Entspannt euch!"

Nicht alle User nahmen Lessers Worte als das auf, was sie eigentlich waren: ein gut gemeinter Ratschlag. Stattdessen beschwerten sie sich in den Kommentaren darüber, dass Lesser das Video mit seinem Smartphone aufnahm, während er auf seinem Fahrrad fuhr. 

Der 33-Jährige nahm den kleinen Shitstorm letztlich aber gelassen hin und schrieb darauf als Antwort: "Natürlich habe ich mein Handy in der Hand gehabt." Immerhin habe er einen Helm aufgehabt und zweitens wurde das Video auf einer "Forstwegstrasse (gibt's das?) aufgenommen. Entspannt euch!". Seine Nachricht versah der Ex-Biathlet zudem noch mit dem Hashtag "Doppelmoral" - etwas, das ihm einige User vorwarfen.