Suche Heute Live
2. Bundesliga

14 Jahre Haft für Ex-Nürnberger

Mord auf offener Straße: Ex-Bundesliga-Profi verurteilt

13.05.2022 10:35
Sezer Öztürk spielte in der Bundesliga für den 1. FC Nürnberg und Leverkusen
© imago sportfotodienst
Sezer Öztürk spielte in der Bundesliga für den 1. FC Nürnberg und Leverkusen

In der Bundesliga machte sich Sezer Öztürk einst beim 1. FC Nürnberg und bei Bayer Leverkusen einen Namen. Nun muss der ehemalige Mittelfeldspieler für lange Zeit ins Gefängnis. 

Ein Gericht in Istanbul verurteilte den 36-Jährigen am Mittwoch zu einer Haftstrafe von 14 Jahren und sieben Monaten, nachdem der gebürtige Velberter im September des vergangenen Jahres einen Mann auf offener Straße erschossen hatte. 

Die Staatsanwaltschaft hatte ihm im Prozess Mord und Körperverletzung vorgeworfen und eine Haftstrafe von insgesamt 23 Jahren gefordert. Öztürk beteuerte, er habe aus Notwehr gehandelt, weil er sich durch das Opfer bedroht gefühlt habe.

Hintergrund des Prozesses ist ein Vorfall vom 19. September 2021. Wie die "Bild" unter Berufung auf türkische Medienberichte schreibt, habe ein Streit im Straßenverkehr damals zu dem Tötungsdelikt geführt.

Erst Mord, dann kurioser Fluchtversuch

Öztürk soll im Istanbuler Bezirk Pasaköy/Sile an besagtem Abend eine Gruppe angetroffen haben, die auf der Straße ein Picknick abhielt. Aus ungeklärten Gründen sei die Lage eskaliert, als der Ex-Fußballer gefragt habe, ob die Gruppe ihn mit seinem Mercedes vorbeilasse. Schließlich habe Öztürk eine Waffe gezogen und einen Passanten niedergeschossen. Das Opfer verstarb in der Folge an seinen Verletzungen. Vier weitere Personen wurden damals verletzt.

Nach seiner Tat hatte der einstige Spieler von Besiktas und Fenerbahce versucht, das Land zu verlassen. Ende November 2021 wurde er schließlich bei dem Versuch verhaftet, auf der Ladefläche eines Pickups die georgische Grenze zu passieren. 

Öztürk entstammte einst der Jugend von Rot-Weiß Essen und wechselte später erst zu Bayer Leverkusen und im Januar 2006 zum 1. FC Nürnberg. Zwischen 2004 und 2006 absolvierte er für beide Klubs insgesamt neun Bundesligaspiele.

Im Sommer 2006 kehrte er Deutschland den Rücken und setzte seine Karriere in der Türkei fort. Mit Fenerbahce wurde er 2012 und 2013 jeweils türkischer Pokalsieger, bevor er 2015 seine Laufbahn beendete.

10. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 18:30
SC Paderborn 07
Paderborn
0
SC Paderborn 07
SV Darmstadt 98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
0
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
0
01.10.2022 13:00
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
0
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
Arminia Bielefeld
Bielefeld
Arminia Bielefeld
0
01.10.2022 20:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
FC St. Pauli
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
0
02.10.2022 13:30
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1. FC Nürnberg
0
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0
1. FC Magdeburg
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
1. FC Kaiserslautern
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Hamburger SVHamburger SVHamburger SV970214:5921
    2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn961225:101519
    3SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt953117:10718
    4Hannover 96Hannover 96Hannover 96952217:12517
    51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim944114:7716
    6Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf942316:12414
    71. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern935118:15314
    8Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel933316:19-312
    9Hansa RostockHansa RostockRostock94059:13-412
    10Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe932415:14111
    11Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg93247:14-711
    12FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli924314:15-110
    131. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg93159:15-610
    14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld922512:15-38
    15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen922510:13-38
    16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig922510:19-98
    17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth914412:17-57
    181. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg921612:22-107
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Hamburger SVRobert Glatzel06
    SC Paderborn 07Felix Platte06
    31. FC KaiserslauternTerrence Boyd05
    SV SandhausenDavid Kinsombi15
    Fortuna DüsseldorfDawid Kownacki15