Suche Heute Live
Bundesliga

Kehl bestätigt Abschied

Zagadou-Aus beim BVB besiegelt

12.05.2022 18:27
Dan-Axel Zagadou verlässt den BVB
© IMAGO/H. Langer
Dan-Axel Zagadou verlässt den BVB

Nach den Transfers von Niklas Süle vom FC Bayern und Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg hat Dan-Axel Zagadou keine Zukunft mehr beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

Wie der künftige Sportdirektor Sebastian Kehl gegenüber den "Ruhr Nachrichten" erklärte, wird das im Sommer auslaufende Arbeitspapier des Innenverteidigers nicht verlängert.

"Wir haben noch einmal ein sehr offenes Gespräch miteinander geführt und sind zu der Entscheidung gekommen, seinen Vertrag nicht zu verlängern", so der 42-Jährige.

Dem für gewöhnlich gut informiertem Blatt zufolge sind vor allem Zagadous lange Ausfallliste und seine hohe Verletzungsanfälligkeit ausschlaggebend für die Entscheidung der BVB-Bosse.

Zagadou wechselte im Sommer 2017 von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund. Seitdem hat der 22-Jährige aber nur 91 Pflichtspiele für die Profis der Schwarz-Gelben absolviert. Mehrere Muskelverletzungen und Bänderrisse warfen den Abwehr-Hünen immer wieder zurück.

Zieht es Dan-Axel Zagadou vom BVB in die Premier League?

Wohin es Zagadou in der kommenden Saison zieht, ist noch offen. Zuletzt wurde West Ham United Interesse an dem Franzosen nachgesagt. Laut dem Portal "hammers.news" ist der Tabellensiebte der Premier League auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger für die kommende Saison - und der im Sommer ablösefreie Zagadou passe perfekt ins Profil der Hammers. 

Zagadou wurde in der Vergangenheit auch beim FC Arsenal, dem AC Mailand und Manchester United gehandelt. Wegen seiner Verletzungshistorie dürften die Interessenten aber aktuell nicht gerade Schlange stehen.

Zuletzt hat es noch geheißen, der BVB wolle mit Zagadou verlängern, allerdings nur mit einem stark leistungsbezogenen Kontrakt, der dessen vielen Ausfallzeiten Rechnung trägt. Diesen Plan hat Borussia Dortmund nun aber verworfen.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09