Suche Heute Live
Bundesliga

Der Serbe ist bei Real Madrid nur Bankdrücker

Chance für den BVB? Jovic will zurück in die Bundesliga

25.04.2022 21:11
Luka Jovic soll das Interesse des BVB geweckt haben
© Jones via www.imago-images.de
Luka Jovic soll das Interesse des BVB geweckt haben

Das Engagement von Luka Jovic bei Real Madrid erwies sich als großes Missverständnis. Nun strebt der ehemalige Profi von Eintracht Frankfurt offenbar einen Abgang von den Königlichen an. Mischt der BVB im Poker um den Stürmer mit?

Wie "Sky" berichtet, denkt Jovic darüber nach, Real Madrid im kommenden Sommer zu verlassen. Und mehr noch: der Serbe wolle zurück in die Bundesliga wechseln.

Zu welchem Klub es Jovic ziehen soll, verrät der Sender allerdings nicht. Zuletzt gab es aber Gerüchte, Borussia Dortmund stehe mit Jovics Beraterseite in Kontakt.

Einem Bericht des spanischen Portals "Dario Gol" zufolge bemüht sich Real Madrid darum, Jovic als Verhandlungsmasse im Poker um BVB-Superstar Erling Haaland einzusetzen. Die Schwarz-Gelben sollen durchaus interessiert sein, heißt es. Real-Boss Florentino Pérez soll zudem "keine Sekunde gezögert" haben, eine lose Anfrage des Bundesligisten positiv zu beantworten

Die Sache hat laut "Diario Gol" allerdings einen dicken Haken: Die Schwarz-Gelben sollen infolge der Reaktion von Pérez bislang keine weiteren Schritte oder Annäherungsversuche getätigt haben. Allerdings, so die etwas überraschende Behauptung des Portals, ist nicht ausgeschlossen, dass der BVB 30 Millionen Euro in den Ring wirft.

Scheitert ein Wechsel an den Gehaltsforderungen?

Allerdings dürfte nicht nur die enorme Ablöseforderung einem Deal im Weg stehen: Jovic erhält in Madrid angeblich ein Jahressalär von etwa fünf Millionen Euro, im Ruhrgebiet wird man diese Summe kaum bieten.

Neben dem BVB wurde Jovic auch beim FC Arsenal, dem FC Everton, AC Mailand und Inter gehandelt. Wirklich konkret wurden die Gerüchte allerdings nicht.

Bei Real Madrid erhält Jovic kaum Spielzeit. Der Stürmer, für den die Königlichen im Sommer 2019 63 Millionen Euro an Eintracht Frankfurt überwiesen, stand in der aktuellen Saison erst 17 Mal auf dem Platz. In der Liga durfte er noch kein Mal von Beginn an ran, erst ein Tor und zwei Vorlagen stehen zu Buche.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09