Suche Heute Live
Schach

Wesley So gewinnt Berliner Schach-Grand-Prix

04.04.2022 19:51
Wesley So hat das letzte Turnier des Berliner Schach-Grand-Prix gewonnen (Symbolbild)
© Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa
Wesley So hat das letzte Turnier des Berliner Schach-Grand-Prix gewonnen (Symbolbild)

Schach-Großmeister Wesley So hat das dritte und letzte Turnier des Grand Prix im World Chess Club Berlin gewonnen.

Nach je zwei Remis bei klassischer Bedenkzeit und im Schnellschach setzte sich der 28-jährige Amerikaner im Finale erst im Blitzschach gegen seinen Landsmann Hikaru Nakamura durch.

Obwohl er vor dem Grand Prix 26 Monate kein klassisches Schach gespielt und eine neue Karriere als Twitch-Streamer begonnen hatte, gewann der 34-jährige Nakamura die Gesamtwertung und qualifizierte sich für das Weltmeisterschafts-Kandidatenturnier, das am 17. Juni in Madrid beginnt.

Gleiches gelang dem Ungarn Richárd Rapport. Wesley So hat als Dritter der Turnierserie die Qualifikation knapp verpasst.