Suche Heute Live
Premier League

Vier United-Stars unter den Top-Verdienern in England

Mega-Gehälter von Jadon Sancho und Co. enthüllt

22.03.2022 17:20
Jadon Sancho ist nach seinem Abschied vom BVB zu einem der bestbezahlten Spieler Englands aufgestiegen
© IMAGO/Simon Stacpoole
Jadon Sancho ist nach seinem Abschied vom BVB zu einem der bestbezahlten Spieler Englands aufgestiegen

Wie die französische Sport-Zeitung "L'Équipe" enthüllt, verdienen die fünf bestbezahlten Profis der englischen Premier League zusammen mehr als 100 Millionen Euro im Jahr. Auffällig: Vier davon stehen bei Manchester United unter Vertrag - darunter ein früherer BVB-Star.

Wer es als Fußballer schafft, einen Platz in der Premier League zu ergattern, hat in vielen Fällen fürs Leben ausgesorgt. Speziell rund ums Old Trafford streichen die Stars üppige Gehälter ein. Dabei rennen die Red Devils den Erwartungen in sportlicher Hinsicht seit Jahren hinterher.

Dennoch haben die Bosse von United im vorigen Sommer die Schatulle geöffnet und gleich drei Neuzugänge mit irren Angeboten an Land gezogen.

Wie aus einem "L'Équipe"-Artikel hervorgeht, sind in Rückkehrer Cristiano Ronaldo (umgerechnet ca. 31,5 Millionen Euro p.a.) als ligaweiter Spitzenverdiener, dem früheren BVB-Angreifer Jadon Sancho (ca. 21 Mio Euro) auf Rang vier sowie Abwehr-Ass Raphael Varane (ca. 18,6 Mio. Euro) drei Sommer-Transfers des Traditionsvereins auf Anhieb in die Top 5 der Premier League aufgestiegen.

Hinzu kommt Manchesters spanischer Schlussmann David De Gea, der mit knapp 23 Millionen Euro Platz drei des Einkommens-Rankings belegt.

Ex-BVB-Star Sancho verdient bislang 2,6 Millionen Euro pro Torbeteiligung

Durchbrochen wird die "Dominanz" von United nur durch einen Akteur vom Stadtrivalen City: Kevin De Bruyne, einst in der Bundesliga für Werder Bremen und den VfL Wolfsburg aktiv, heimst pro Jahr unglaubliche 24,5 Millionen Euro ein und ist damit hinter CR7 die Nummer zwei.

Die Zahlen belegen derweil, dass ein galaktisches Salär nicht gleichbedeutend mit sportlichem Erfolg sein muss. Denn: Mit Ausnahme von Ronaldo, der abseits des Rasens zwar wie gewohnt durch Allüren auffällt, auf dem Feld aber gewohnt treffsicher ist, haben die United-Neuzugänge bislang eher wenig Eigenwerbung betrieben.

Sancho hat beispielsweise in 33 Einsätzen erst acht Scorerpunkte gesammelt (fünf Treffer, drei Vorlagen), das macht nach jetzigem Stand umgerechnet knapp 2,6 Millionen Euro pro Torbeteiligung.

Man muss kein Finanz-Experte sein, um zu erkennen, dass die Rechnung für die Red Devils bis hierhin überhaupt nicht aufgegangen ist ...

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
13.08.2022 13:30
Aston Villa
Aston Villa
2
1
Aston Villa
Everton FC
Everton
Everton FC
1
0
13.08.2022 16:00
Brighton & Hove Albion
Brighton
0
Brighton & Hove Albion
Newcastle United
Newcastle
Newcastle United
0
Arsenal FC
Arsenal
1
Arsenal FC
Leicester City
Leicester
Leicester City
0
Southampton FC
Southampton
0
Southampton FC
Leeds United
Leeds Utd
Leeds United
0
Manchester City
Man City
1
Manchester City
AFC Bournemouth
Bournemouth
AFC Bournemouth
0
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
0
Wolverhampton Wanderers
Fulham FC
Fulham
Fulham FC
0
13.08.2022 18:30
Brentford FC
Brentford
0
Brentford FC
Manchester United
ManUtd
Manchester United
0
14.08.2022 15:00
Nottingham Forest
Nott. Forest
0
Nottingham Forest
West Ham United
West Ham
West Ham United
0
14.08.2022 17:30
Chelsea FC
Chelsea
0
Chelsea FC
Tottenham Hotspur
Tottenham
Tottenham Hotspur
0
15.08.2022 21:00
Liverpool FC
Liverpool
0
Liverpool FC
Crystal Palace
Cr. Palace
Crystal Palace
0

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1Brighton & Hove AlbionPascal Groß02
Manchester CityErling Haaland12
Fulham FCAleksandar Mitrović12
4Aston VillaEmiliano Buendia01
Leicester CityTimothy Castagne01