Suche Heute Live
ATP 1000 Indian Wells
ATP 1000 Indian Wells

Russe scheitert krachend beim Masters in Indian Wells

Aus der Traum: Medvedev ist Nummer eins schon wieder los

14. März 2022 21:38
Daniil Medvedev flog bei den Indian Wells früh aus dem Turnier
Daniil Medvedev flog bei den Indian Wells früh aus dem Turnier
Foto: © IMAGO/Antoine Couvercelle / Panoramic

Für Daniil Medvedev ist sein erstes Turnier als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste schneller zu Ende gegangen als erhofft.

Der topgesetzte Russe scheiterte beim ATP-Masters in Indian Wells in seinem zweiten Match nach dem Sprung an die Spitze des Computerrankings durch ein 6:4, 3:6, 1:6 am französischen Routinier Gael Monfils und verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale.

Damit steht zudem bereits fest, dass Medvedev am kommenden Montag nach nur drei Wochen wieder von seinem serbischen Vorgänger Novak Djokovic als Weltranglistenerster abgelöst wird. Medwedew hatte Ende Februar Djokovic vom ersten Platz verdrängt.

Durch die Wachablösung stand erstmals seit 2004 keiner der "großen Vier" - Djokovic, Rafael Nadal (Spanien), Roger Federer (Schweiz) und Andy Murray (Großbritannien) - an der Spitze.

Sein erstes Match in Indian Wells hatte Medvedev gegen den Tschechen Tomas Machac noch mühelos durch ein standesgemäßes 6:3, 6:2 gewonnen.

In der ersten Runde hatte Medvedev ein Freilos gehabt.

Spanien
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
2
6
6
Russland
Daniil Medvedev
D. Medvedev
0
3
2
00:00
Mo, 20.03.
Beendet

Newsticker

Alle News anzeigen