Suche Heute Live
2. Bundesliga

Büskens-Entscheidung beim FC Schalke gefallen

13.03.2022 09:14
Mike Büskens soll den FC Schalke in die Bundesliga führen
© Revierfoto via www.imago-images.de
Mike Büskens soll den FC Schalke in die Bundesliga führen

Bis zuletzt hatte der FC Schalke 04 noch gehofft, mit seinem neuen Cheftrainer an der Seitenlinie ins wichtige Zweitliga-Spiel beim Schlusslicht FC Ingolstadt starten zu können. Am Sonntagmorgen gaben die Gelsenkirchener dann bekannt: Mike Büskens wird sein Saison-Debüt als Coach bei S04 verpassen.

Mike Büskens, der nach der Entlassung von Dimitrios Grammozis bis zum Saisonende als Interimstrainer installiert wurde und den FC Schalke 04 doch noch zurück in die Bundesliga führen soll, konnte sich nach seiner Coronavirus-Infektion aus der Vorwoche noch nicht für die Partie am Sonntag (ab 13:30 Uhr) bei den Schanzern freitesten.

Das gab der Ruhrgebietsklub am Sonntagmorgen auf seiner Vereinshomepage bekannt. Wie dort zu lesen war, muss der 53-Jährige "weiterhin in häuslicher Isolation" verbleiben.

Eigentlich hatte der neue Linienchef der Königsblauen darauf gehofft, sich rechtzeitig mit einem negativen Test aus der Quarantäne befreien zu können.

Die sportliche Verantwortung für des Pflichtspiel in der 2. Bundesliga wurde für das Auswärtsspiel in Bayern somit auf Co-Trainer Matthias Kreutzer, Ex-Profi Tim Hoogland sowie Lizenzspielerleiter Gerald Asamoah übertragen. 

Allerdings soll es eine digitale Verbindung zu Cheftrainer Büskens geben. Spielanalyst Lars Gerling soll den Vereinsangaben zufolge den Kontakt zum langjährigen Schalker Spieler halten.

Auch Latza fehlt dem FC Schalke 04

Neben Eurofighter Büskens, der zuvor schon als Assistenztrainer unter Dimitrios Grammozis gearbeitet hatte, wird auch Kapitän Danny Latza aufgrund einer COVID-19-Infektion nicht im Aufgebot des FC Schalke stehen. 

Der Mittelfeldspieler musste sich nach einem positiven PCR-Test ebenfalls in häusliche Isolation begeben und fällt für die Knappen vorerst aus.

Nächste Gelegenheit für den Interimstrainer, hauptverantwortlich an der Seitenlinie zu stehen, wird somit das Heimspiel am 19. März (ab 13:30 Uhr) gegen Hannover 96 sein.

4. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 18:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
3
1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
1
0
13.08.2022 13:00
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
Arminia Bielefeld
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
13.08.2022 20:30
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
SV Darmstadt 98
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
14.08.2022 13:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
FC St. Pauli
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1SC Paderborn 07Felix Platte04
2Hamburger SVRobert Glatzel03
31. FC KaiserslauternTerrence Boyd02
Fortuna DüsseldorfRouwen Hennings12
FC St. PauliJackson Irvine02