Suche Heute Live
Bundesliga

Eintracht Frankfurt hofft auf Schnäppchen

Enthüllt: BVB setzt bei Knauff-Leihe auf kuriose Klausel

13.02.2022 19:15
Ansgar Knauff wechselte im Winter vom BVB zu Eintracht Frankfurt
© BEAUTIFUL SPORTS/Gawlik via www.imago-images.de
Ansgar Knauff wechselte im Winter vom BVB zu Eintracht Frankfurt

Da ihm beim BVB die Perspektive auf Spielpraxis fehlte, schloss sich Ansgar Knauff im Winter auf Leihbasis Bundesliga-Konkurrent Eintracht Frankfurt an. Nun sind Details über Inhalte des Leihgeschäft durchgedrungen. 

Wie die "Bild" berichtet, könnte sich der Flügelspieler für die Adler zum Schnäppchen entwickeln. Die SGE zahlt für den 20-Jährigen nämlich offenbar eine Leihgebühr, die von der Einsatzzeit abhänge. Heißt: Spielt Knauff mehr, kostet er die Frankfurter weniger Geld. 

Laut "kicker" lag die ursprünglich ausgemachte Leihgebühr bei circa 400.000 Euro.

Knauff war Ende Januar auf Leihbasis zu den Hessen gewechselt, nachdem er unter Marco Rose zuvor nur fünf Kurzeinsätze in dieser Saison absolviert hatte. Die Leihe läuft über eineinhalb Jahre und endet erst im Sommer 2023. Angeblich hätte sich die Eintracht auch eine Kaufoption gewünscht, diesen Wunsch hat der BVB aber letztlich nicht erfüllt.

Die Frankfurter wurden für den Transfer-Deal dennoch vielfach gelobt. Auch von SGE-Ikone Jan Aage Fjörtoft kam zuletzt positives Feedback.

"Knauff ist in diesem Transferfenster das Beste, was man kriegen konnte", stellte Fjörtoft gegenüber "Bild" klar und hob die Vorteile des Deals mit dem BVB-Juwel hervor. Knauff sei "hungrig, aus der Dortmund-Schule, Jugend-Nationalspieler, und er will sich zeigen - und Dortmund beweisen, dass er mehr hätte spielen müssen."

Eintracht Frankfurt sucht Gegenstück für Kostic

Erste Anzeichen seines Talentes stellte der Youngster am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg unter Beweis. Zwar kam Knauff auch am Main zunächst nur von der Bank. Beim 0:2 gegen die Wölfe war der Joker in den letzten Minuten aber ein belebendes Element. Fortan könnte er sich durchaus Chancen auf Startelfeinsätze ausrechnen. 

Die Adler hoffen mit Knauff endlich eine Dauerlösung für die rechte Außenbahn zu finden, die als Gegenstück zu Filip Kostic für Dynamik sorgt.

Trainer Oliver Glasner hatte auf dieser Position in den letzten Wochen immer wieder auf verschiedene Spieler gesetzt. Weder Timothy Chandler noch Danny da Costa oder Almamy Touré konnten sich aber nachhaltig festspielen.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
1
1
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
3
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
2
1
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
2
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
2
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
2
2
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern22008:176
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach21105:324
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin21103:124
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521102:114
    7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0420113:5-21
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC20112:4-21
    14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg20112:4-21
    16Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    17VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala03
    2FC Schalke 04Marius Bülter12
    SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02