Heute Live
Bundesliga

Harsche Fan-Kritik nach Preis-Explosion bei DAZN

31.01.2022 07:10
Bei DAZN stehen Preiserhöhungen auf dem Zettel
© FIRO/FIRO/SID/
Bei DAZN stehen Preiserhöhungen auf dem Zettel

Die drastische Preiserhöhung beim Streamingdienst und Bundesliga-Rechteinhaber "DAZN" sorgt bei deutschen Fußballfans für Unverständnis und Unmut. Eine riesige Mehrheit von 96,6 Prozent der Befragten befürchtet durch die Entwicklung eine Entfremdung vom Fußball.

Die Voting-Plattform FanQ hat im Auftrag des "SID" über 2000 Fußballfans in Deutschland zu der Thematik befragt. "DAZN" hatte die Preise für Abo-Neukunden ab dem 1. Februar auf das Doppelte erhöht.

79,4 Prozent gaben an, über das Ausmaß der Erhöhung überrascht zu sein, gleichzeitig halten sogar 92,3 Prozent der Teilnehmer den neuen Preis von 29,99 Euro für viel zu hoch.

96,6 Prozent der Befragten sehen den Fußball nicht mehr für alle Fans als zugänglich, wenn die Gesamtsumme für Fußball im TV bei über 60 Euro im Monat liege. Für 65,3 Prozent der Umfrageteilnehmer steht fest, dass sie nun ihr Abo bei dem Anbieter kündigen werden. 

Der fairste Preis aus Sicht der Fans liegt bei bis zu 15 Euro für das jetzige Angebot des Streamingdienstes. Rund 49 Prozent gaben an, bereit zu sein, diesen Preis zu zahlen. Bis zu 20 Euro scheint noch für 28 Prozent angemessen. 13,5 Prozent der an der Umfrage Teilnehmenden sind hingegen nur zu einer Zahlung von bis zu zehn Euro bereit.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120