Heute Live
Bundesliga

Fischer über Union: "Hier nimmt sich keiner wichtig"

29.01.2022 10:21
Trainer Urs Fischer steht mit dem 1. FC Union Berlin derzeit auf dem vierten Tabellenplatz
© dpa
Trainer Urs Fischer steht mit dem 1. FC Union Berlin derzeit auf dem vierten Tabellenplatz

Für Trainer Urs Fischer vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin nimmt die persönliche Aussprache mit seinen Spielern einen höheren Stellenwert als zu seiner aktiven Zeit ein.

"Es ist in Ordnung für mich, dass es jetzt anders ist und die heutige Generation mehr nachfragt. Da muss man als Trainer dazulernen", sagte der 55 Jahre alte Schweizer der "Welt am Sonntag", "man muss bereit sein, mit der Zeit zu gehen und nicht immer von früher erzählen."

Zu seiner Zeit wäre eine solche Aussprache nicht möglich gewesen, meint Fischer: "Damals bist du nie als Spieler zum Trainer ins Büro und hast gefragt, warum du nicht spielst. Der hätte dich zusammengeschissen." Der Trainer selbst bevorzugt einen Mix aus Einzel- und Gruppengesprächen, "weil die Jungs verstehen müssen, dass sie ein Teil des Ganzen sind und es nicht um sie allein geht."

"Hier nimmt sich keiner wichtig"

Fischer, der im Sommer 2018 nach Köpenick kam und Union gleich in seiner ersten Saison zum Aufstieg führte, verweist zudem auf die Bodenhaftung innerhalb des Vereins als Grundlage für den erfolgreichen Weg im Oberhaus. "Wir haben nie unseren Charakter und nie unsere Denkweise geändert. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass wir noch keine stürmischen Zeiten erlebt haben", sagt der Trainer des aktuellen Tabellenvierten, "hier nimmt sich keiner wichtig. Wir sind alle Dienstleister - da beziehe ich mich mit ein."

Und trotz des Erfolgsdrucks setzt Fischer ganz klare Stellenwerte im Leben der Profis: "Familiäre, private Dinge genießen bei mir höchste Priorität. Wenn da etwas anliegt, ist der Spieler befreit von allem. Die Familie ist das höchste Gut."

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120