Heute Live
Afrika Cup

Kameruns Sportminister nennt Details zur Massenpanik

28.01.2022 21:47
Beim Afrika Cup kam es zu einer Tragödie
© unknown
Beim Afrika Cup kam es zu einer Tragödie

Ein "rücksichtslos" geöffnetes Stadiontor hat wohl zu der tödlichen Massenpanik beim Afrika-Cup in Kamerun geführt.

Das gab Kameruns Sportminister Narcisse Mouelle Kombi am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt. Zuvor war erklärt worden, dass ein geschlossenes Stadiontor zu der Tragödie führte, bei der acht Menschen ums Leben kamen.

Das Stadiontor wurde offenbar von den Sicherheitskräften "angesichts des Ansturms von Zuschauern vorübergehend geschlossen, obwohl andere Eingangstore in Betrieb waren", sagte Kombi: "Überwältigt von dem Ansturm der Menschen haben die Sicherheitskräfte die rücksichtslose Entscheidung getroffen, das Südtor zu öffnen, was zu einem Gedränge führte."

Neben den Todesopfern gab es 38 Verletzte - sieben davon traf es nach Angaben des Gesundheitsministeriums schwer. Die Massenpanik vor der Partie zwischen Gastgeber Kamerun und den Komoren am Montagabend ereignete sich an den Stadiontoren, an denen die letzten Ticketkontrollen stattfinden sollten.

06.02.2022 20:00
Senegal
Senegal
4
0
0
0
Senegal
Ägypten
Ägypten
Ägypten
2
0
0
0

Torjäger 2022 Kamerun

#Spieler11mTore
1KamerunVincent Aboubakar28
2KamerunKarl Toko Ekambi05
3MarokkoSofiane Boufal23
MaliIbrahima Koné33
SenegalSadio Mané13