Heute Live
Bundesliga

Dortmund will "die Dinge vertraulich zu besprechen"

BVB reagiert auf Statement von Moukokos Berater

26.01.2022 22:42
Youssoufa Moukoko (l.) ist einer der Hoffnungsträger des BVB
© Maik Hölter/TEAM2 via www.imago-images.de
Youssoufa Moukoko (l.) ist einer der Hoffnungsträger des BVB

Unlängst wendete sich der Berater von Youssoufa Moukoko mit einem Statement an die Öffentlichkeit, das bei Borussia Dortmund nicht nur für lächelnde Gesichter gesorgt haben dürfte. Nun hat sich der BVB zu Wort gemeldet.

"Es ist kein Selbstgänger, dass Youssoufa beim BVB verlängert!", erklärte Moukokos Berater Patrick Williams zuletzt gegenüber "Bild". Das Arbeitspapier des U21-Nationalspielers endet im kommenden Jahr. Grund für die Zurückhaltung ist die geringe Spielzeit.

"Ja, er ist durch Verletzungen in dieser Saison immer wieder ein bisschen zurückgeworfen worden. Ja, die Konkurrenz beim BVB ist natürlich groß. Aber die Spielzeit, die er in der jetzigen Phase seiner Karriere braucht, bekommt er in Dortmund derzeit kaum", fügte Williams an: "Da machen wir uns natürlich Gedanken, was das Beste für die Zukunft ist."

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB, hat seinerseits nun zu Protokoll gegeben, wie man die Situation in Dortmund einschätzt. 

BVB zieht es vor, "die Dinge vertraulich miteinander zu besprechen"

"Youssoufa ist ein Talent aus unserer eigenen Jugend, er stand uns aber seit dem Sommer aufgrund diverser Verletzungen leider selten für längere Zeit zur Verfügung. Das ändert an unserer hohen Wertschätzung nichts, wir befinden uns auch längst im Austausch mit ihm und seinem Berater", führt Kehl im Gespräch mit der "Bild" aus.

Einen Seitenhieb kann sich der 41-Jährige allerdings nicht verkneifen: "Allerdings ziehen wir es vor, die Dinge vertraulich miteinander zu besprechen."

Der Zeitung zufolge wird der BVB alles daran setzen, einen Abschied des 17-Jährigen zu verhindern. Den derzeit bis Ende Juni 2023 datierten Vertrag des Angreifers wolle man "unbedingt verlängern", heißt es.

Trotz vieler Ausfälle und der schier übermächtigen Konkurrenz von Erling Haaland bestritt Moukoko in dieser Saison elf Einsätze für die Profis von Borussia Dortmund. Allerdings meist nur als Joker.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120