Heute Live
Bundesliga

Ex-Dortmunder verrät irre Anekdote

Kuriose Geschichte: BVB-Mitarbeiter erkannten Weigl nicht

25.01.2022 10:35
Julian Weigl wechselte 2020 vom BVB zu SL Benfica
© Giuseppe Maffia via www.imago-images.de
Julian Weigl wechselte 2020 vom BVB zu SL Benfica

Einst entwickelte sich Julian Weigl bei Borussia Dortmund von einem unbekannten Talent zum Nationalspieler. Nun hat der zentrale Mittelfeldspieler über seine viereinhalb Jahre beim BVB gesprochen und dabei eine kuriose Anekdote verraten.

Für gerade einmal rund 2,5 Millionen Euro wechselte Julian Weigl 2015 von 1860 München zu Borussia Dortmund. Damals war der Sechser nur echten Fußball-Kennern ein Begriff. Selbst bei den Schwarz-Gelben musste sich Weigl teilweise erst noch vorstellen.

"Kurz nachdem ich dort ankam bin ich in den Fanshop gegangen und wollte Trikots kaufen. An der Kasse habe ich gefragt, ob es für Spieler einen Rabatt gibt und die Mitarbeiter fragten: 'Wo spielst du denn? In der A-Jugend? In der zweiten Mannschaft?' Mich hat wirklich keiner gekannt", enthüllte der 26-Jährige im Podcast "kicker meets DAZN".

BVB setzte sich gegen den SC Freiburg und 1. FSV Mainz 05 durch

Thomas Tuchel, der beim BVB zu diesem Zeitpunkt an der Seitenlinie stand, hatte den defensiven Mittelfeldspieler hingegen schon länger auf dem Zettel. "Für mich war er ein ganz wichtiger Trainer in meiner Profikarriere", erklärte Weigl: "Vorher habe ich nach Vereinen geschaut mit meinem Berater, die ein Zwischenschritt gewesen wären nach 1860. Es gab mal Kontakt nach Freiburg und nach Mainz."

Jedoch konnten der BVB und Tuchel den Sechser letztlich von einem Wechsel zum Revierklub überzeugen. In Dortmund entwickelte sich Weigl in der Folge zum Stammspieler und schaffte sogar den Sprung in die Nationalmannschaft. Zudem gelangen dem Abräumer in der Saison 2015/16 im Spiel gegen den 1. FC Köln 218 Ballkontakte - ein Bundesliga-Rekord, der bis heute Bestand hat.

Nach Tuchels Abschied im Sommer 2017 verlor Weigl beim BVB aber zunehmend an Stellenwert. Anfang 2020 wechselte der Ex-Nationalspieler schließlich zum portugiesischen Rekordmeister SL Benfica.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120