Heute Live
2. Bundesliga

Heißes Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga

Funkel-Rat an Schalke 04 und Co.: Darauf kommt's jetzt an

25.01.2022 10:20
Friedhelm Funkel ist eine echte Bundesliga-Legende
© Eduard Bopp via www.imago-images.de
Friedhelm Funkel ist eine echte Bundesliga-Legende

Das Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga entwickelt sich in diesem Jahr zum spannendsten der letzten Jahre. Die erste Tabellenhälfte liegt nach 20 gespielten Partien gerade mal neun Zähler auseinander, sodass sich die halbe Liga noch Aufstiegshoffnungen machen darf. Trainer-Legende Friedhelm Funkel weiß genau, worauf es in den kommenden Wochen ankommen wird. 

Im Aufstiegskampf in der 2. Bundesliga konnte sich in der deutschen Fußball-Geschichte niemand so gut behaupten wie er. Friedhelm Funkel stieg insgesamt sechsmal ins Oberhaus auf, so häufig wie kein anderer Trainer vor oder nach ihm. Zuletzt arbeitete er als Interimstrainer beim 1. FC Köln und feierte 2021 mit dem Effzeh den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Der 68-Jährige prognostizierte jüngst im Gespräch mit der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung", dass der Konkurrenzkampf um den Aufstieg auch weiterhin hochspannend bleiben wird, allerdings mit weniger Teams als derzeit: "Ich glaube, dass die aktuell ersten fünf Mannschaften der Tabelle die Aufsteiger ausspielen."

Nicht mehr dazugehören würden in diesem Falle die Mannschaften aus Heidenheim, Nürnberg, Regensburg und Paderborn, denen es derzeit noch an der nötigen Konstanz fehle.

Den heißen Aufstiegskandidaten um den SV Darmstadt, FC St. Pauli, Werder Bremen, FC Schalke und HSV gab das Bundesliga-Urgestein den wohl entscheidenden Rat mit auf den Weg: "Ganz wichtig ist es, Ruhe zu bewahren, sich nicht verrückt machen zu lassen, der Mannschaft zu vertrauen. Denn man muss jetzt sehr konstant punkten. Es sind Kleinigkeiten, die entscheiden."

FC Schalke 04 spielt als nächstes gegen Regensburg

Angesprochen auf den FC Schalke, der zuletzt mit dem 5:0-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue ein fettes Ausrufezeichen setzte, fand Funkel lobende Worte für die jüngste Entwicklung in Gelsenkirchen: "Ich finde, Dimitrios hat das bisher sehr gut gemacht. Es wird häufig vergessen, dass Schalke einen totalen Neuaufbau hinter sich hat. So etwas geht nicht von heute auf morgen."

Die Königsblauen konnten den Rückstand auf den ersten direkten Aufstiegsplatz zuletzt immerhin auf drei Zähler verkürzen. In eineinhalb Wochen hat der FC Schalke mit Jahn Regensburg erneut einen direkten Konkurrenten zu Gast (5. Februar, 13:30 Uhr).

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 15:30
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
3
3
SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
2
1. FC Heidenheim 1846
Karlsruher SC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0
0
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2
1
SV Sandhausen
Sandhausen
3
3
SV Sandhausen
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Dynamo Dresden
Dresden
0
0
Dynamo Dresden
Erzgebirge Aue
Aue
Erzgebirge Aue
1
0
Hansa Rostock
Rostock
2
1
Hansa Rostock
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
3
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434205972:442865
    2SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder34189765:432263
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341612667:353260
    4SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341861071:462560
    5FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34169961:461557
    61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341571243:45-252
    7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn341312956:441251
    81. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341491149:49051
    9Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel341291346:54-845
    10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf3411111245:42344
    11Hannover 96Hannover 96Hannover 96341191435:49-1442
    12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe349141154:55-141
    13Hansa RostockHansa RostockRostock3410111341:52-1141
    14SV SandhausenSV SandhausenSandhausen3410111342:54-1241
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg3410101450:51-140
    16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden347111633:46-1332
    17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue34682032:72-4026
    18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34492130:65-3521
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Schalke 04Simon Terodde230
    2Hamburger SVRobert Glatzel122
    3SV Werder BremenMarvin Ducksch321
    4SV Werder BremenNiclas Füllkrug219
    Karlsruher SCPhilipp Hofmann019