Heute Live
La Liga

Bayern-Flirt durchlebt keine einfache Phase bei Barca

Sorge um de Jong: "Er scheint ein wenig verloren"

24.01.2022 21:52
Frenkie de Jongs Siegtreffer dürfte neuen Aufwind geben
© Jose Breton via www.imago-images.de
Frenkie de Jongs Siegtreffer dürfte neuen Aufwind geben

Mittelfeld-Star Frenkie de Jong ist einer jener Spieler, die immer wieder als potenzieller Neuzugang des FC Bayern gehandelt wird. Zurzeit durchlebt der Niederländer eine eher schwere Zeit beim FC Barcelona. Sein Landsmann Ronald de Boer meint die Gründe dafür zu kennen.

Das jüngste Siegtor zum 1:0 gegen CD Alavés von Frenkie de Jong dürfte enorm viel Druck vom Kessel genommen haben. Nach dem verlorenen Supercopa-Clásico gegen Real Madrid und den ohnehin sehr schwierigen letzten Monaten konnte der 24-Jährige seine Mannschaft auf Tabellenplatz fünf und somit in Reichweite zur Qualifikation für die Champions League schieben. 

"Der Sieg war ungemein wichtig, weil wir in einer schweren Phase der Saison stecken", meinte der Mittelfeldstratege anschließend und merkte zudem an: "Wir müssen unser Spiel unbedingt verbessern."

Wie auch der 38-fache Nationalspieler im Barca-Trikot einen besseren Eindruck machen könnte, gab anschließend der ehemalige Ajax-Star Ronald de Boer gegenüber "El País" an. Einst spielte auch der heute 51-Jährige anderthalb Jahre lang für die Katalanen.

"Er scheint ein wenig verloren zu sein"

Laut de Boer muss de Jong unbedingt die Position "auf der Sechs" einnehmen, also ins defensive Mittelfeld rücken, um sein ganzes Potenzial abzurufen. Seit Jahren ist dort jedoch Klub-Ikone Sergio Busquets gesetzt, Frenkie de Jong kommt daher eher auf der Acht zum Einsatz.

"Er leidet derzeit", so de Boers Ferndiagnose: "Wenn ich ihn jetzt auf dem Rasen sehen, habe ich den Eindruck, dass er sehr eingeschüchtert ist. Er zeigt nicht diese Energie, die er normalerweise hat. Er scheint ein wenig verloren zu sein."

Zu den Gründen für die fehlende Form zählen nach Meinung des einstigen Weltklasse-Mittelfeldspielers auch die vielen Wechsel auf der Trainerbank beim Klub aus Barcelona. "Hinzu kommt, dass Busquets noch immer im Zentrum spielt." Der Spanier sei zwar ein "unglaublicher" Spieler, aufgrund seines Alters bekomme er jedoch vermehrt Probleme. De Jong sei "die Zukunft", Busquets hingegen steuere aufs Karriereende zu.

De Jongs Vertrag läuft bei den Katalanen noch bis 2026. Angesichts der großen finanziellen Probleme mehrten sich zuletzt die Gerüchte, der Klub wolle den Niederländer verkaufen. Neben dem FC Bayern wird immer wieder auch Manchester United als angeblicher Interessent genannt.

38. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.05.2022 21:00
Rayo Vallecano
Rayo
2
1
Rayo Vallecano
Levante UD
Levante
Levante UD
4
3
Real Madrid
Real Madrid
0
0
Real Madrid
Betis Sevilla
Betis Sevilla
Betis Sevilla
0
0
21.05.2022 17:30
Valencia CF
Valencia
2
1
Valencia CF
Celta Vigo
RC Celta
Celta Vigo
0
0
22.05.2022 17:30
Elche CF
Elche CF
3
1
Elche CF
Getafe CF
Getafe
Getafe CF
1
1
22.05.2022 20:00
CA Osasuna
Osasuna
0
0
CA Osasuna
RCD Mallorca
Mallorca
RCD Mallorca
2
0
CD Alavés
Alavés
0
0
CD Alavés
Cádiz CF
Cádiz
Cádiz CF
1
0
Granada CF
Granada CF
0
0
Granada CF
Espanyol Barcelona
Espanyol
Espanyol Barcelona
0
0
22.05.2022 22:00
FC Barcelona
Barcelona
0
0
FC Barcelona
Villarreal CF
Villarreal
Villarreal CF
2
1
Sevilla FC
FC Sevilla
1
0
Sevilla FC
Athletic Bilbao
Athletic
Athletic Bilbao
0
0
Real Sociedad San Sebastian
S. Sebastian
1
0
Real Sociedad San Sebastian
Atlético Madrid
Atlético
Atlético Madrid
2
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Real MadridReal MadridReal Madrid38268480:314986
    2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona382110768:383073
    3Atlético MadridAtlético MadridAtlético38218965:432271
    4Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla381816453:302370
    5Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla381981162:402265
    6Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian3817111040:37362
    7Villarreal CFVillarreal CFVillarreal3816111163:372659
    8Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic3814131143:36755
    9Valencia CFValencia CFValencia3811151248:53-548
    10CA OsasunaCA OsasunaOsasuna3812111537:51-1447
    11Celta VigoCelta VigoRC Celta3812101643:43046
    12Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo381191839:50-1142
    13Elche CFElche CFElche CF381191840:52-1242
    14Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol3810121640:53-1342
    15Getafe CFGetafe CFGetafe388151533:41-839
    16RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca381091936:63-2739
    17Cádiz CFCádiz CFCádiz388151535:51-1639
    18Granada CFGranada CFGranada CF388141644:61-1738
    19Levante UDLevante UDLevante388111951:76-2535
    20CD AlavésCD AlavésAlavés38872331:65-3431
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1Real MadridKarim Benzema727
    2Celta VigoIago Aspas318
    3Espanyol BarcelonaRaúl de Tomás517
    Real MadridVinícius Júnior017
    5Betis SevillaJuanmi016