Heute Live
2. Bundesliga

FC Ingolstadt zieht die Reißleine

Schalke-Leihgabe aus dem Kader geschmissen

24.01.2022 12:27
Nicht mehr länger im Trikot der Ingolstädter: Nassim Boujellab
© Gladys Chai von der Laage via www.imago-images.de
Nicht mehr länger im Trikot der Ingolstädter: Nassim Boujellab

In der Saison 2018/19 gelang Nassim Boujellab der Sprung vom Nachwuchs in den Profi-Kader des FC Schalke 04, wo er in den folgenden Jahren immerhin 34 Pflichtspiele (1 Tor/1 Vorlage) verbuchen konnte. Da der absolute Durchbruch allerdings ausblieb, sollte eine Leihe 2021/22 für mehr Spielpraxis sorgen - ein Eigentor!

In acht Partien für den FC Ingolstadt sammelte Boujellab in der laufenden Spielzeit gerade einmal 193 Einsatzminuten, von einer positiven Entwicklung ist der marokkanische Ex-Nationalspieler meilenweit entfernt. Zu allem Überfluss scheint es auch abseits des Geschehens auf dem Rasen Unstimmigkeiten zu geben. Jetzt zog der FCI die Reißleine.

"Wir beenden mit sofortiger Wirkung das Arbeitsverhältnis mit Nassim Boujellab. Der Spieler verstieß wiederholt gegen klub- und mannschaftsinterne Regeln und Vorgaben", verkündeten die Ingolstädter am Sonntagabend auf Twitter. Was sich der 22-Jährige konkret zu Schulden kommen lassen hat, teilten die Schanzer nicht mit. Auch der Spieler bezog auf den sozialen Medien bislang nicht Stellung.

Über 100 Partien für die Jugend des FC Schalke 04

Wie die nahe Zukunft des Mittelfeldspielers aussieht, ist ebenfalls noch unklar. Sein Leihvertrag endet erst am 20. Juni 2022. Ob Boujellab nun in den Schoß des FC Schalke 04 zurückkehrt oder bis zum Ende des Kontrakts zumindest formell Spieler des FCI bleibt, ist offen. Denkbar wäre auch, dass S04 auf der Zielgeraden des Wintertransferfensters einen neuen Leih-Abnehmer findet.

So oder so scheint klar, dass sich Boujellabs Karriere in einer Sackgasse befindet. Für den Nachwuchs des FC Schalke 04 bestritt der gebürtige Hagener über 100 Partien. Es folgten 34 Einsätze für die Profis der Königsblauen sowie nun acht Kurzeinsätze für den FC Ingolstadt. Die Tendenz zeigt dabei deutlich bergab. 

Ebenfalls ein Fingerzeig: Marokko verzichtete beim derzeit ausgetragenen Afrika Cup auf eine Nominierung des dreimaligen Nationalspielers. 

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 15:30
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
3
3
SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
2
1. FC Heidenheim 1846
Karlsruher SC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0
0
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2
1
SV Sandhausen
Sandhausen
3
3
SV Sandhausen
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Dynamo Dresden
Dresden
0
0
Dynamo Dresden
Erzgebirge Aue
Aue
Erzgebirge Aue
1
0
Hansa Rostock
Rostock
2
1
Hansa Rostock
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
3
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434205972:442865
    2SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder34189765:432263
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341612667:353260
    4SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341861071:462560
    5FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34169961:461557
    61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341571243:45-252
    7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn341312956:441251
    81. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341491149:49051
    9Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel341291346:54-845
    10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf3411111245:42344
    11Hannover 96Hannover 96Hannover 96341191435:49-1442
    12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe349141154:55-141
    13Hansa RostockHansa RostockRostock3410111341:52-1141
    14SV SandhausenSV SandhausenSandhausen3410111342:54-1241
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg3410101450:51-140
    16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden347111633:46-1332
    17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue34682032:72-4026
    18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34492130:65-3521
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Schalke 04Simon Terodde230
    2Hamburger SVRobert Glatzel122
    3SV Werder BremenMarvin Ducksch321
    4SV Werder BremenNiclas Füllkrug219
    Karlsruher SCPhilipp Hofmann019