Heute Live
Bundesliga

Überraschende Wechselgerüchte um Franck Ribéry

20.01.2022 16:22
Franck Ribéry hat wohl auch mit 38 immer noch nicht genug
© HOCH ZWEI / Italy Photo Press via www.imago-images
Franck Ribéry hat wohl auch mit 38 immer noch nicht genug

Obwohl es sportlich zuletzt nicht rund lief und er mit US Salernitana auf dem letzten Platz in der Serie A rangiert, hat Franck Ribéry offenbar immer noch nicht genug vom Profi-Dasein. Die Klub-Ikone des FC Bayern wird jetzt mit einem neuen Auslandsabenteuer in Verbindung gebracht.

Nach Informationen des französischen Portals "footmercato.net" könnte es den Flügelstürmer noch einmal in die türkischen SüperLig ziehen, wo er schon zu Beginn seiner aktiven Laufbahn in der Rückrunde 2004/2005 bei Galatasaray unter Vertrag stand.

Laut dem Medienbericht soll Ribéry das ernsthafte Interesse von Kasimpasa und Karagümrük geweckt haben. Beide Klubs befinden sich derzeit im Abstiegskampf in der SüperLig und rangieren auf dem 17. beziehungsweise zwölften Tabellenplatz.

Der 38-Jährige hatte in den letzten Monaten immer wieder durchblicken lassen, sich eine erneute Fortsetzung seiner Karriere durchaus vorstellen zu können. Wichtigste Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Gesundheit mitspielt beim langjährigen französischen Nationalspieler.

Immer wieder musste Ribéry in den vergangenen Monaten verletzt pausieren, auch zuletzt fiel der Altmeister angeschlagen aus und Stand US Salernitana im Abstiegskampf nicht zur Verfügung.

Ribéry wurde mit dem FC Bayern neunmal deutscher Meister

Nach zwei Jahren bei der AC Florenz war Ribéry in dieser Saison für ein Jahr in den Süden Italiens gewechselt. Mit seinen bislang zwölf Saisonspielen im Trikot Salernos konnte er die Misere des Aufsteigers mit insgesamt 16 Niederlagen in 21 Spielen nicht verhindern. 

Der langjährige Bayern-Spieler hatte sich zuletzt aber kämpferisch gezeigt, dass er mit US Salernitana noch den Klassenerhalt erreichen wolle.

Beim deutschen Rekordmeister stand er insgesamt zwölf Jahre lang unter Vertrag und wurde nicht zuletzt mit neun gewonnenen deutschen Meisterschaften zur Vereinslegende.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120