Heute Live
Bundesliga

Eintracht will gegen Bielefeld zurück in die Erfolgsspur

20.01.2022 11:20
Oliver Glasner trifft mit der Eintracht auf Arminia Bielefeld
© Klaus Rainer Krieger via www.imago-images.de
Oliver Glasner trifft mit der Eintracht auf Arminia Bielefeld

Mit Antreiber Filip Kostic will Eintracht Frankfurt nach dem dürftigen Start ins neue Jahr im Kampf um Europa wieder in die Erfolgsspur finden.

"Wir werden alles in die Waagschale werfen. Wir spielen auf Sieg", sagte Trainer Oliver Glasner vor dem Spiel am Freitag (20:30 Uhr/DAZN) gegen Arminia Bielefeld.

Die Hessen warten noch auf den ersten Sieg in der Rückrunde. Der Schwung aus dem vergangenen Jahr ist etwas verloren gegangen. Vor allem das Remis beim FC Augsburg (1:1), aber auch die späten Gegentreffer bei der Niederlage gegen Borussia Dortmund (2:3) kosteten die Hessen wichtige Punkte im Rennen um die Europacup-Plätze.

Das große Manko dabei: die Chancenverwertung. Diese habe zwar seinen "nächtlichen Schlaf in keinster Weise beeinflusst", betonte Glasner, dennoch forderte Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche mehr Kaltschnäuzigkeit im Abschluss: "Wir müssen sehen, dass wir die Tore machen."

Trapp zurück im Eintracht-Training

Hoffnung auf mehr Erfolg in der Offensive macht die mögliche Rückkehr von Kostic. Der Serbe ist nach dem positiven Corona-Test in der Vorwoche wieder eine Option. "Wir müssen schauen, wie es ihm geht", sagte Glasner. Auch Nationaltorhüter Kevin Trapp ist zurück im Training.

Während Frankfurt den Anschluss an die Champions-League-Ränge halten will, benötigt Bielefeld im Abstiegskampf jeden Punkt. Die Formkurve zeigt trotz des etwas ernüchternden Remis gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:2) nach oben. Seit vier Partien sind die Ostwestfalen ohne Niederlage.

Es sei wichtig, auch in Frankfurt "an die guten Leistung der Vorwochen anzuknüpfen", sagte Offensivspieler Masaya Okugawa. Bei einem Überraschungscoup winkt zumindest vorübergehend sogar der Sprung auf Rang 14.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120