Heute Live
2. Bundesliga

Schalke-Neuzugang verspricht "Siegermentalität"

21.01.2022 21:02
Marius Lode will mit dem FC Schalke in die Bundesliga aufsteigen
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Marius Lode will mit dem FC Schalke in die Bundesliga aufsteigen

Vor einer Woche stellte der FC Schalke 04 den Norweger Marius Lode als Neuverpflichtung vor. Nur zwei Tage später wurde er beim 1:1-Unentschieden gegen Holstein Kiel direkt eingewechselt. Schon bald will er sich als Stammspieler bei Königsblau etablieren. 

Bislang war der zweifache norwegische Nationalspieler hierzulande ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt. Das will der 28-Jährige im Trikot des FC Schalke fortan aber schnell ändern, wie Lode im Interview mit dem "Medienhaus Bauer" selbstbewusst betonte: "Ich glaube, ich habe etwas Siegermentalität mitgebracht. Das möchte ich ins Team mit einbringen."

Mit seinem letzten Team FK Bodö/Glimt holte Lode zuvor zweimal die norwegische Meisterschaft, brachte die ersten Titelgewinne in der Eliteserien überhaupt zum Klub aus dem Norden des Landes.

Nach diesen erfolgreichen Jahren sei es jetzt an der Zeit für eine neue Herausforderung geworden, betonte der Innenverteidiger, der bei FK Bodö/Glimt im Abwehrzentrum gesetzt war.

FC Schalke bindet Lode bis 2024

"Ich denke, Schalke ist ein sehr großer Verein. Auch wenn sie momentan in der zweiten Liga spielen und da eigentlich gar nicht hingehören. Die Geschichte des Vereins, das Umfeld, die Spieler: Ich möchte daran teilhaben und meine Mentalität einbringen, um das große Ziel zu erreichen", meinte Lode.

Der Schalker Neuzugang, der beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag bis 2024 unterzeichnet hat, stellte klar, dass er mit den Knappen möglichst schon in dieser Spielzeit die Rückkehr ins Oberhaus klarmachen will: "Die Möglichkeiten und Vorteile hier sind fantastisch. Wo wir jetzt spielen ist nicht dort, wo ich spielen möchte und auch nicht wo der Klub spielen will."

Lodes Großvater stammt übrigens aus Wuppertal, ein Teil seiner Familie spricht immer noch gutes Deutsch, wie der Defensivmann berichtete. Seine ersten Interviews hat der Norweger aber noch in englischer Sprache gegeben.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 15:30
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
3
3
SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
2
1. FC Heidenheim 1846
Karlsruher SC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0
0
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2
1
SV Sandhausen
Sandhausen
3
3
SV Sandhausen
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Dynamo Dresden
Dresden
0
0
Dynamo Dresden
Erzgebirge Aue
Aue
Erzgebirge Aue
1
0
Hansa Rostock
Rostock
2
1
Hansa Rostock
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
3
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434205972:442865
    2SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder34189765:432263
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341612667:353260
    4SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341861071:462560
    5FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34169961:461557
    61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341571243:45-252
    7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn341312956:441251
    81. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341491149:49051
    9Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel341291346:54-845
    10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf3411111245:42344
    11Hannover 96Hannover 96Hannover 96341191435:49-1442
    12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe349141154:55-141
    13Hansa RostockHansa RostockRostock3410111341:52-1141
    14SV SandhausenSV SandhausenSandhausen3410111342:54-1241
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg3410101450:51-140
    16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden347111633:46-1332
    17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue34682032:72-4026
    18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34492130:65-3521
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Schalke 04Simon Terodde230
    2Hamburger SVRobert Glatzel122
    3SV Werder BremenMarvin Ducksch321
    4SV Werder BremenNiclas Füllkrug219
    Karlsruher SCPhilipp Hofmann019