Heute Live
Bundesliga

DFB-Kapitänin Popp vor Comeback

19.01.2022 14:14
Steht nach einer schweren Knieverletzung vor ihrem Comeback: Alexandra Popp
© dpa
Steht nach einer schweren Knieverletzung vor ihrem Comeback: Alexandra Popp

DFB-Kapitänin Alexandra Popp rechnet sich trotz ihrer langen Verletzungspause gute Chancen auf eine EM-Teilnahme mit den deutschen Fußballerinnen aus.

"Ich sehe das alles sehr optimistisch und sehr positiv. Ich bin jetzt schon auf einem recht guten Niveau und habe noch ein gutes halbes Jahr, um 100 Prozent absolut fit zu sein - im Optimalfall natürlich schon vorher", sagte die 111-fache Nationalspielerin bei einer Video-Schalte des VfL Wolfsburg. Die 30-Jährige steht nach einer schweren Knieverletzung vor ihrem Comeback.

"Grundsätzlich bin ich erst mal froh, gesund zu sein", sagte Popp. Seit Mai 2021 hat die Olympiasiegerin von 2016 kein Spiel mehr bestritten - wegen eines Knorpelabrisses an der Kniescheibe. Ihr Bundesliga-Comeback könnte sie nach erfolgreicher Reha in der Nachholpartie des VfL am 29. Januar bei Turbine Potsdam geben.

"Wir freuen uns, dass Poppi nach ihrer schweren Verletzung wieder auf dem Platz steht. Wir haben immer gesagt, sie soll sich Zeit lassen und sich nicht unter Druck setzen - das gilt auch jetzt", sagte Bundestrainerin Martina Voss Tecklenburg der Deutschen Presse-Agentur. "Als Spielerin und als Persönlichkeit ist sie auf und neben dem Platz enorm wichtig für unser Team."

Ins Nationalteam zurückkehren könnte Popp schon beim Vier-Nationen- Turnier in England, darüber habe sie aber mit Voss-Tecklenburg noch nicht gesprochen. Dort trifft die deutsche Auswahl am 17. Februar auf Spanien, am 20. Februar auf Olympiasieger Kanada und am 23. Februar auf die Gastgeberinnen. Spanien, Dänemark und Finnland sind bei der EM im Juli ebenfalls in England die Vorrundengegner.

Bundesliga im Netz

22. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 14:00
1. FC Köln
Köln
0
0
1. FC Köln
SC Freiburg
Freiburg
SC Freiburg
0
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
1
1899 Hoffenheim
SC Sand
SC Sand
SC Sand
3
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht
4
1
Eintracht Frankfurt
Werder Bremen
Werder Bremen
Werder Bremen
0
0
Bayern München
Bayern
5
4
Bayern München
Turbine Potsdam
Potsdam
Turbine Potsdam
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
7
6
VfL Wolfsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
1
0
SGS Essen
SGS Essen
3
3
SGS Essen
FC Carl Zeiss Jena
Carl Zeiss Jena
FC Carl Zeiss Jena
0
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22192182:166659
    2Bayern MünchenBayern MünchenBayern22181378:186055
    3Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtEintracht22151649:262346
    4Turbine PotsdamTurbine PotsdamPotsdam22134552:292343
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim22125556:322441
    6SC FreiburgSC FreiburgFreiburg2295840:31932
    7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen22641231:50-1922
    81. FC Köln1. FC KölnKöln22571022:45-2322
    9Werder BremenWerder BremenWerder Bremen2246129:46-3718
    10SGS EssenSGS EssenSGS Essen22451323:41-1817
    11SC SandSC SandSC Sand22341516:45-2913
    12FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaCarl Zeiss Jena2212199:88-795
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1Bayern MünchenLea Schüller016
    2Turbine PotsdamSelina Cerci013
    VfL WolfsburgTabea Waßmuth013
    41899 HoffenheimNicole Billa112
    Eintracht FrankfurtLaura Freigang112