Heute Live
Bundesliga

Sorgen vor Hoffenheim! BVB-Star fehlt erneut im Training

20.01.2022 10:54

Mahmoud Dahoud zählte zuletzt zu den besten BVB-Akteuren und war einer der Erfolgsgaranten im schwarz-gelben Trikot in den letzten Wochen. Kaum musste der Mittelfeldspieler am Dienstagabend im DFB-Pokal-Achtelfinale pausieren, setzte es glatt eine 1:2-Pleite beim Zweitligisten FC St. Pauli. Am Mittwoch die Hiobsbotschaft für den BVB: Dahoud könnte auch das Bundesliga-Spiel am Samstag (ab 15:30 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim verpassen.

Grund für den Ausfall des 26-Jährigen beim Pokalduell in Hamburg waren Rückenbeschwerden. Dahoud sollte geschont werden, damit er für das wichtige Ligaspiel am kommenden Wochenende wieder eine Option für die Startelf von Borussia Dortmund sein kann.

Nach Informationen von "Sky" gerät dieser Plan aber jetzt in Gefahr. Laut dem Sender musste der defensive Mittelfeldspieler auch am Mittwoch mit zu großen Beschwerden passen und konnte nicht am Mannschaftstraining der Westfalen teilnehmen.

Dahoud schon mit 19 Pflichtspielen für den BVB

Unter Dortmunds Cheftrainer Marco Rose blühte der zweifache A-Nationalspieler in den letzten Monaten regelrecht auf. 13 Mal stand er in der laufenden Bundesliga-Saison schon für den BVB auf dem Rasen, zwölfmal davon in der Startelf. In den letzten beiden Partien schraubte Dahoud dann endlich auch an seiner Trefferquote und erzielte bei den Siegen gegen Eintracht Frankfurt (3:2) und den SC Freiburg (5:1) seine Saisontore eins und zwei.

Die Rückenblessur ist dabei nicht die erste Verletzung, die Dortmunds Nummer 8 in der laufenden Spielzeit wegzustecken hat. Zwischen September und November fiel Dahoud bereits mit eine Innenbanddehnung im Knie aus und verpasste zahlreiche Begegnungen seines Teams. 

Nach seiner Rückkehr war er gleich wieder auf der Dortmunder Doppel-Sechs im defensiven Mittelfeld gesetzt und spulte so in 2021/2022 insgesamt schon 19 Pflichtspiele für die Borussia ab.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120