Heute Live
Bundesliga

Wechselgerüchte belasten den BVB-Star

"Totaler Bullshit": Watzke zeigt Verständnis für Haaland

19.01.2022 10:12
Hans-Joachim Watzke zeigt Verständnis für BVB-Star Erling Haaland
© via www.imago-images.de
Hans-Joachim Watzke zeigt Verständnis für BVB-Star Erling Haaland

Die ungeklärte Zukunft von Erling Haaland ist rund um Borussia Dortmund ein Dauerthema. Zuletzt erklärte der Angreifer, dass er sich vom BVB unter Druck gesetzt fühle. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kann die Reaktion des Torjägers aber durchaus nachvollziehen.

Erling Haaland kann Borussia Dortmund im Sommer vorzeitig verlassen. Doch noch zögert der 21-Jährige mit seiner Entscheidung. Vor wenigen Tagen kamen Gerüchte auf, wonach der BVB seinem Schlüsselspieler eine Frist bis Februar gesetzt haben soll.

Daraufhin reagierte Haaland beim norwegischen Sender "Viaplay" mit deutlichen Worten. "Der Verein versucht, Druck auf mich auszuüben, mich in eine Entscheidung zu drängen. Ich will eigentlich nur Fußball spielen, aber sie drängen mich zu einer Entscheidung über meine Zukunft. Und das bedeutet dann, dass ich bald eine Entscheidung treffen muss", sagte der Mittelstürmer sichtlich genervt.

Laut Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gibt es jedoch seitens des BVB keine Deadline, wie der 62-Jährige im Rahmen des DFB-Pokal-Duells mit dem FC St. Pauli (1:2) gegenüber der "ARD" verriet: "Dass das ein oder andere Medium schreibt, der BVB würde ihm sicherlich ein Ultimatum setzen - bis Februar stand letzte Woche irgendwo - was totaler Bullshit ist."

Watzke: Kein Problem zwischen dem BVB und Haaland

Aufgrund dessen kann Watzke Haalands Reaktion sogar nachvollziehen. "Das ist für einen Spieler, der mittlerweile zwar gut Deutsch spricht aber noch nicht alles versteht, dann manchmal schwer, auseinanderzuklamüsern, hat das jetzt ein Offizieller gesagt oder ist das reine Spekulation der Medien", sagte der BVB-Funktionär.

Zudem beteuerte Watzke, dass es zwischen den Schwarz-Gelben und Haaland "überhaupt kein Problem" geben würde. Somit bleibt dem Norweger doch noch etwas Zeit. Für den Fall eines Haaland-Abgangs sieht sich der BVB gewappnet. "Wenn Erling wirklich gehen sollte - und das kann ja passieren -, werden wir wieder eine Lösung finden", so Watzke.

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
06.08.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
07.08.2022 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
07.08.2022 17:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg