Suche Heute Live
eSports

Team Liquid holt Titel der Dota 2 Dreamleague Season 16

18.01.2022 23:21
Aydin "iNSaNiA" Sarkohi gewinnt mit Team Liquid den westeuropäischen Dota Pro Circuit. (Archivbild)
© dpa
Aydin "iNSaNiA" Sarkohi gewinnt mit Team Liquid den westeuropäischen Dota Pro Circuit. (Archivbild)

Team Liquid hat die Dreamleague Season 16 gewonnen. Mit einem 2:1 gegen Alliance steht das Team in der letzten Spielwoche mit 6-1 vor Team Tickles und OG. Vor dem Ende der westeuropäischen Dota-Pro-Circuit-Liga zeichnen sich außerdem Tiebreaker-Spiele ab.

"Allaince hat sich sehr gut gezeigt und uns den Hintern versohlt. Wir dachten, wir hatten eine gute Idee mit Underlord und sie haben bewiesen, dass die Idee nicht so gut war", sagte Aydin "iNSaNiA" Sarkohi im Interview nach dem Spiel.

Mit Blick auf die vergangene Saison sagte der Kapitän von Liquid: "Ich erinnere mich am meisten an die Serie gegen OG, das war die aufregendste für mich."

Für Alliance, deren Relegation in die zweite Division schon besiegelt ist, war das 2:1 zumindest ein kleiner Sieg. Die Organisation, die 2013 die Dota-Weltmeisterschaft gewann, konnte in der Winter Tour lediglich Coolguys schlagen, die ebenfalls relegiert werden.

Ob das Winter-Major, zu dem sich die Top Vier der Liga eigentlich qualifizieren sollten, stattfinden wird, war zum Ende des Spieltags weiter unklar.