Heute Live

FC Bayern bei Christensen mit besten Karten?

14.01.2022 19:18
Die Verträge von Rüdiger (l.) und Christensen (M.) laufen im Sommer aus
© Mark Pain via www.imago-images.de
Die Verträge von Rüdiger (l.) und Christensen (M.) laufen im Sommer aus

Der FC Bayern steigt angeblich ins Werben um Chelsea-Star Andreas Christensen ein. Der Däne wurde unlängst mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht. Doch auch mindestens ein weiterer Top-Klub aus dem europäischen Ausland zeigt Interesse. Und Teammanager Thomas Tuchel will auch noch ein Wörtchen mitreden im Vertragspoker.

Der FC Chelsea muss um gleich zwei seiner Top-Verteidiger gehörig kämpfen. Nicht nur der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger verlässt, Stand heute, den Londoner Klub zum Saisonende. Auch der Vertrag von dessen Nebenmann Andreas Christensen läuft im Sommer aus.

Beiden Innenverteidigern hat der amtierende Champions-League-Sieger längst ein neues Arbeitspapier vorgelegt. Beide ließen es bislang ohne Unterschrift liegen, vielmehr sondieren sie scheinbar weiterhin den Markt.

FC Bayern an Christensen interessiert?

Wie "Sky"-Reporter Fabrizio Romano nun im Fall Christensen berichtet, stellen mittlerweile der FC Bayern sowie der FC Barcelona ernstzunehmende Optionen dar. Die beiden Spitzenklubs seien an den Diensten des 25-Jährigen "sehr interessiert", so der Italiener auf Twitter. Dies hätten seine Quellen innerhalb der Vereine bestätigt.

Das Angebot seines Noch-Arbeitgebers FC Chelsea liege trotzdem weiterhin auf dem Tisch. Am Inhalt habe sich nichts geändert, die finale Entscheidung werde bald getroffen. "Es liegt nun an ihm", hatte jüngst auch Christensens Coach Thomas Tuchel klargestellt.

Zuvor hatten "Bild" und "Sport1" berichtet, dass der Münchner Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund ebenfalls ein Auge auf den ehemaligen Gladbacher geworfen hat. Andreas Christensen steht seit seiner Jugend beim FC Chelsea unter Vertrag. Allerdings fand der Däne erst über Umwege seinen Weg in das Team des englischen Erstligisten. Zwischen 2015 und 2017 war der Abwehrmann an Borussia Mönchengladbach verliehen und sammelte am Niederrhein wichtige Spielpraxis.

Aktuell ist der Defensivmann mit dem Coronavirus infiziert, für das bevorstehende Topspiel bei Manchester City (Samstag, 13:30 Uhr) fällt er daher aus.

Bundesliga Bundesliga

19. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2021/2022