Heute Live

Macht der Rekordweltmeister weiter?

Hamilton-Aus in dieser Woche? Wolff trifft sich mit FIA-Boss

13.01.2022 07:59
Beendet Lewis Hamilton das Kapitel Formel 1?
© Andy Hone via www.imago-images.de
Beendet Lewis Hamilton das Kapitel Formel 1?

Die Entscheidung über die Formel-1-Zukunft von Rekordweltmeister Lewis Hamilton könnte noch in dieser Woche fallen. Englischen Medien zufolge kommt es am Freitag zu einem womöglich folgenschweren Treffern zwischen Mercedes-Boss Toto Wolff und dem neuen FIA-Chef Mohammed Ben Sulayem, dessen Ausgang auch über die Zukunft des Briten entscheiden könnte. 

Wichtigster Punkt bei dem Treffen zwischen Wolff und Ben Sulayem ist natürlich das höchst umstrittene Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi. Der Mercedes-Boss fordert angeblich eine Antwort auf die Frage, wie man so ein Chaos in Zukunft vermeiden kann und zu welchen Ergebnissen die FIA bei ihren Untersuchungen gekommen ist.

Der "Daily Mail" zufolge wird es auf der Agenda zudem noch einen weiteren, äußert wichtigen Punkt geben: die Zukunft von Rennleiter Michael Masi. Die Silberpfeile sollen die Ablösung Masis fordern. Dies hatte zuvor auch schon die "BBC" berichtet, die sich dabei auf interne Quellen bezog. Der Rennstall hingegen bestreitet das und sagt, man fordere lediglich Klarheit in der Regelumsetzung. 

"Das Abu-Dhabi-Thema ist das erste auf der Liste des neuen Präsidenten. Er will eine Antwort finden. Die Deadline dafür ist das Treffen des Motorsportverbandes am 3. Februar. Angesichts der Dringlichkeit des Themas gibt es aber vielleicht schon vorher Neuigkeiten", zitiert die "Mail" einen namentlich nicht genannten Insider. 


Mehr dazu: Lewis Hamilton denkt über F1-Rücktritt nach


Obwohl über die FIA-Untersuchungen bislang nichts an die Öffentlichkeit gelangte, wird erwartet, dass der Weltverband Toto Wolff und Co. eine zufriedenstellende Antwort präsentiert. Teil davon könnte auch die Entlassung Masis sein, auch wenn die Silberpfeile diese nicht explizit fordern. Angeblich gibt es aber auch innerhalb des Weltverbandes einige Köpfe, die mit der Arbeit des bisherigen Rennleiters unzufrieden sind und ihn am liebsten ersetzen würden. 

Sowohl die "BBC" als auch "Sky Sports" und die "Daily Mail" schreiben, dass Lewis Hamilton seine Laufbahn trotz großer Zweifel aller Voraussicht nach fortsetzen wird. Passend dazu soll sich Mercedes auch noch gar nicht mit möglichen Nachfolgern beschäftigt haben.

Komplette Klarheit haben die Silberpfeile bisher aber auch noch nicht. Aus diesem Grund wird weiter fleißig über die Zukunft des siebenfachen Weltmeisters diskutiert. Womöglich aber nur noch wenige Tage, bis Toto Wolff von Mohammed Ben Sulayem die Antwort bekommt, die er und auch Hamilton hören wollen.