Heute Live
Bundesliga

BVB-Juwel schließt Abgang nicht aus: "Mein Wunsch ist es ..."

12.01.2022 09:07
Kamal Bafounta spielt seit 2018 beim BVB
© Thomas Bielefeld via www.imago-images.de
Kamal Bafounta spielt seit 2018 beim BVB

In der Reserve des BVB in der 3. Liga spielt Kamal Bafounta lediglich eine Nebenrolle, von Profi-Einsätzen scheint der 20 Jahre alte Franzose derzeit weit entfernt. Einen Abgang aus Dortmund schließt das Mittelfeld-Talent vor diesem Hintergrund nicht aus.

"Der Trainer trifft seine Entscheidungen. Er hat eine starke Mannschaft, an der er festhält. Man weiß nicht, was in einigen Monaten sein wird, aber im Moment bin ich eine Option und das weiß er", sagte Bafounta im Interview mit "fussballtransfers.com" im Hinblick auf Chefcoach Marco Rose.

Er habe beim BVB "große Ziele", so Bafounta, "mein Wunsch ist es, der Profi-Mannschaft zu helfen. Wenn das hier aber nicht möglich ist, dann woanders. So ist das als Fußballprofi."

BVB-Zukunft liegt in den Händen von Marco Rose

Der defensive Mittelfeldspieler ergänzte: "Hoffnung spendet Leben, aber wer nur hofft, der verhungert. Alles hängt vom Verein ab."

Eine mögliche Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags liege "in den Händen von Marco Rose und den Leuten beim BVB, die die Planung machen", so Bafounta.

Er werde sein Top-Level "nur erreichen, wenn ich Spielzeit erhalte. Ich wäre bereit, meine kämpferischen und körperlichen Fähigkeiten im Mittelfeld einzubringen, das fehlt dem Team mitunter. Es gibt Schlimmeres, als mit 20 Jahren bei Borussia Dortmund zu verlängern. Manche Spieler kommen hierher und sehen es als Sprungbrett an - ich nicht."

BVB-Kapitän Marco Reus "ein Fußball-Wissenschaftler"

Bafounta, der im Frühjahr 2019 einen Meniskusschaden erlitt und monatelang ausfiel, beschäftigt sich laut eigener Aussage noch nicht konkret mit einem Wechsel.

"Ich bin bei einem tollen Klub. Wegen meiner vertraglichen Situation schauen natürlich manche Vereine genauer hin. Aber ich konzentriere mich nur auf das Sportliche und bin da ganz entspannt. Um alles andere kümmern sich meine Berater", sagte die Nachwuchshoffnung.

Einigen prominenten BVB-Vereinskameraden zollte Bafounta ein Sonderlob. "Bellingham und Haaland sind wirklich sehr komplett. Lernen kann ich aber von jedem. Dahoud ist ein feiner Techniker, Reus ist ein Fußball-Wissenschaftler. Ich beobachte ihre Qualitäten und ihr Verbesserungspotenzial genau."

Bafounta war 2018 vom FC Nantes nach Dortmund gewechselt. Seitdem absolvierte er 15 Einsätze für die U17 und lief zweimal in der Youth League im BVB-Trikot auf. In der laufenden Drittliga-Saison steht lediglich ein Kurzeinsatz in seiner Statistik.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120