Heute Live
Bundesliga

Kann Dortmund nochmal ins Titelrennen eingreifen?

Nach Bayern-Fehlstart: BVB-Star verrät Rückrundenplan

08.01.2022 14:25
Donyell Malen brennt auf den Rückrundenstart mit dem BVB
© Revierfoto via www.imago-images.de
Donyell Malen brennt auf den Rückrundenstart mit dem BVB

Am Samstagabend (ab 18:30 Uhr) greift Borussia Dortmund wieder ins Spielgeschehen der Fußball-Bundesliga ein. Nach der 1:2-Heimniederlage des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag will der BVB den Rückstand auf die Tabellenspitze im Duell mit Eintracht Frankfurt direkt verkürzen. 

Mit dabei sein wird dann auch Angreifer Donyell Malen, der auf eine wechselhafte erste Halbserie im BVB-Trikot zurückblickt. Nach seinem Transfer von der PSV Eindhoven startete der Offensivmann zunächst mit einigen Problemen bei den Schwarz-Gelben. Lange Zeit musste der 22-Jährige auf seinen ersten Treffer im Dortmunder Dress warten, ehe der Knoten endgültig platzte. 

Mittlerweile steht Malen bei 24 Pflichtspielen für die Westfalen und ist damit eine der absoluten Konstanten unter Cheftrainer Marco Rose. Der Niederländer betonte auf dem Dortmunder YouTube-Kanal, dass er ab dem Samstagabend gegen die Frankfurter Eintracht unbedingt an diese Formsteigerung der letzten Hinrunden-Wochen anknüpfen will.

"Ich war gut drauf, aber ich bin immer noch gut drauf. Ich denke, dass es immer besser wurde und ich mich wohlfühle. Ich bin glücklich hier. Natürlich will ich mich weiter verbessern und Tore schießen", meinte der Stürmer vor dem 18. Bundesliga-Saisonspiel der Dortmunder.

Im Falle eines Sieges würde der Rückstand auf den FC Bayern auf sechs Punkte reduziert werden und neue Spannung im bis dato eintönigen Meisterrennen aufkommen. 

BVB-Star Malen: "Müssen konstanter werden"

Der Plan des Teams ist dabei klar gesteckt, verriet Malen im weiteren Gespräch: "Wir müssen konstanter werden. Wir haben ein paar gute und ein paar nicht so gute Spiele gezeigt. Aber wir wissen, was wir als Team leisten müssen. Wir müssen in schwierigen Phasen zusammenhalten. Daran arbeiten wir."

Gegen die Frankfurter Eintracht werde er mit seinen Kollegen "aggressiv ins Spiel gehen und versuchen, zu gewinnen, wie immer."

Im vergangenen August hatte der BVB mit dem 5:2-Auftaktsieg gegen die SGE ein dickes Ausrufezeichen zum Saisonstart gesetzt. Eine ähnliche Leistung peilt Malen mit seinem BVB auch für das Auswärtsspiel am Samstag an.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120