Heute Live

Leihe inklusive Kaufoption?

Eintracht-Profi bei Mourinho auf dem Zettel

02.01.2022 10:55
Almamy Touré (r.) könnte Eintracht Frankfurt im Winter verlassen
© Norbert SCHMIDT via www.imago-images.de
Almamy Touré (r.) könnte Eintracht Frankfurt im Winter verlassen

Almamy Touré muss bei Eintracht Frankfurt nach einer schwierigen Hinrunde hart um seine Einsatzzeiten kämpfen. Doch nun gibt es Licht am Ende des Tunnels, denn jetzt winkt ihm offenbar ein Leih-Wechsel in die italienische Serie A.

Almamy Touré hat bei Eintracht Frankfurt derzeit einen schweren Stand. Nachdem der Franzose zu Saisonbeginn aufgrund einer Oberschenkelverletzung fehlte, kam der Abwehrspieler in den Folgewochen nur äußerst schleppend in den Tritt und musste sich zum Hinrunden-Ende zumeist mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen.

Bei seinen bisherigen sieben Einsätzen in der laufenden Bundesliga-Saison bekleidete Touré immer die rechte Frankfurter Abwehrseite - für den gelernten Innenverteidiger keine einfache Aufgabe. Trotz all der Schwierigkeiten konnte der 25-Jährige in den vergangenen Monaten wohl auf sich aufmerksam machen.

Wie "calciomercato.com" berichtet, steht Touré bei der AS Rom als möglicher Transferkandidat auf dem Zettel. Eigentlich buhlen die Italiener um Ainsley Maitland-Niles vom FC Arsenal. Allerdings sollen die Verhandlungen aufgrund hoher Ablöseforderungen stocken. Eine Verpflichtung Tourés wäre eine deutlich kostengünstigere Alternative.

Eintracht Frankfurt: Darf Touré überhaupt wechseln?

Offenbar ist Eintracht Frankfurt dazu bereit, seinen Abwehrspieler an die Roma zu verleihen. Darüber hinaus sollen die Hessen dem Team von Trainer José Mourinho eine Kaufoption in Höhe von rund acht Millionen Euro für Touré anbieten. Ob die AS Rom auf die angebliche Offerte eingehen wird, bleibt zunächst abzuwarten.

Fest steht, dass Touré bei Eintracht Frankfurt wohl auch in der Rückrunde einen schweren Stand hätte. Schließlich setzte Trainer Oliver Glasner zuletzt bevorzugt auf Timothy Chandler oder Danny da Costa. Somit müsste sich Touré bei der SGE weiterhin einem großen Konkurrenzkampf stellen. In Rom könnte sich Touré hingegen neu beweisen.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022