Heute Live
Bundesliga

Zwei Youngster und ein Routinier

Dieses Gladbach-Trio soll im Winter gehen

29.12.2021 09:14
Marcus Thuram (M.) steht bei Gladbach auf dem Abstellgleis
© Norbert SCHMIDT via www.imago-images.de
Marcus Thuram (M.) steht bei Gladbach auf dem Abstellgleis

Nach lediglich 19 Punkten in der Hinrunde wird bei Borussia Mönchengladbach alles auf den Kopf gestellt. Auch personell wird es wohl kurzfristig Veränderungen geben. Ein Gladbach-Trio steht angeblich auf dem Abstellgleis und soll noch im Wintertransfer-Fenster veräußert werden.

Dass der Kader der Fohlenelf für die Rückrunde deutlich anders aussehen dürfte, ist längst schon kein Geheimnis mehr. Sportchef Max Eberl kündigte bereits offen Veränderungen an. Es werden noch vor dem Neujahrswechsel "Personal-Entscheidungen zu fällen sein", so Eberl zuletzt. Hierbei dürfte es unter anderem um Marcus Thuram gehen.

Der Stürmer, der in seinen ersten beiden Spielzeiten im Trikot der Gladbacher noch zehn bzw. acht Tore erzielte, steht in dieser Saison bislang bei Null Treffern. Kein Wunder. Seit seinem geplatzten Sommerwechsel zu Inter Mailand fand der Franzose nicht mehr in die Spur, lieferte oft nur lustlos wirkende Auftritte. 

Eigentlich hätte Thuram für 37 Millionen Euro in die Serie A wechseln sollen, verletzte sich jedoch zu Saisonbeginn schwer am Knie (Innenbrandriss) und fiel daraufhin mehrere Monate aus. Nun also könnte es nach Informationen "Bild" einen weiteren Anlauf geben, Thuram zu veräußern. Ein Winter-Transfer des Angreifers, der noch bis 2023 vertraglich gebunden ist, soll jene Millionen in die Kassen spülen, die für Verstärkungen nötig sind. 

Youngster-Duo in Gladbach vor dem Aus

Neben Thuram haben auch Hannes Wolf und Keanan Bennetts laut dem Bericht keine Perspektive mehr am Niederrhein. Weil Wolf nach einer erfolgreichen einjährigen Probezeit auf Leihbasis erst im zurückliegenden Sommer für 9,5 Millionen Euro fest von den Gladbachern verpflichtet wurde, könnte es beim 22-Jährigen auf ein Intermezzo im Ausland hinauslaufen.

Angeblich will Trabzonspor den Österreich in die Türkei locken. Auch Glasgow-Klub Celtic und Rapid Wien sollen wohl Interesse an einer Leihe zeigen. Wolfs Vertrag ist noch bis 2024 datiert. Ob der offensive Mittelfeldspieler, der unter Trainer Adi Hütter kaum eine Rolle spielt, nur bis zum Sommer oder sogar für 1,5 Jahre verliehen werden soll, ist offen.

Anders sieht es bei Bennetts aus. Sein Arbeitspapier endet in wenigen Monaten. Zum Durchbruch reichte es für den 22-jährigen Engländer nicht, seitdem dieser im Sommer 2018 aus der Jugendabteilung von Tottenham Hotspur zur Fohlenelf wechselt. Gibt es einen Abnehmer, ist Bennetts wohl schon im Januar weg.

Gehen Ginter und Co. schon im Winter?

Neben dem genannten Trio könnte es auch noch weitere Abgänge geben. Nationalspieler Matthias Ginter bestätigte zuletzt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird. Da Ginter im Sommer ablösefrei wäre, ist ein Winter-Wechsel denkbar.

Gleiches gilt für Denis Zakaria. Der Schweizer wird seinen Kontrakt nach "Bild"-Informationen ebenfalls auslaufen lassen. Gibt es lukrative Angebote, die den Borussia-Verantwortlichen zusagen, dürfte auch er weg sein. 

Und auch der Verbleib von Alassane Pléa und László Bénes scheint laut dem Bericht nicht in Stein gemeißelt.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120