Suche Heute Live
2. Bundesliga

Vor dem Topspiel beim HSV in der zweiten Liga

Knäbel nennt Zeitplan für Schalkes Bundesliga-Rückkehr

15.12.2021 09:51
Peter Knäbel ist Sportvorstand beim FC Schalke
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Peter Knäbel ist Sportvorstand beim FC Schalke

Dass der FC Schalke 04 nach dem bitteren Abstieg im zurückliegenden Sommer so schnell wie nur möglich zurück in die Fußball-Bundesliga will, liegt in der Natur der Sache. Wie viel Zeit die Klubverantwortlichen beim Unterfangen Wiederaufstieg eingeplant haben, hat jetzt Sportvorstand Peter Knäbel verraten.

"Wir haben den Plan, innerhalb von drei Jahren in die Bundesliga zurückzukehren. Das ist aus unserer Sicht nach dem riesigen Umbruch im Sommer ein realistischer Zeitraum", wurde der S04-Boss in der "Sport Bild" zitiert.

Wie schwierig die Aufgabe Zweitklassigkeit im grauen Ligaalltag ist, haben die Schalker in der laufenden Saison längst am eigenen Leibe erfahren. Von 17 Hinrundenspielen haben die Gelsenkirchener insgesamt nur neun gewonnen. Positiven Leistungen stehen derbe Rückschläge wie das 1:4 gegen Jahn Regensburg, das 1:2 zu Hause gegen Karlsruhe oder das 2:4 ebenfalls zu Hause gegen Darmstadt 98 gegenüber. 

Kein einziges Mal stand Königsblaue in dieser Saison bisher auf einem direkten Aufstiegsplatz, weshalb sich die mittelfristigen Planungen zwangsläufig mit einem weiteren Jahr im deutschen Fußball-Unterhaus befassen müssen. Beim kommende Rückrunden-Auftakt beim Hamburger SV am Samstagabend (ab 20:30 Uhr) soll zumindest den Sprung auf den Relegationsplatz geschafft werden.

Schalke-Boss betont: "Kein Spieler ist unverkäuflich"

Im Zuge der Kaderplanung für den kommenden Sommer hat S04-Sportvorstand Knäbel noch einmal betont, dass der große Umbruch auf Schalke noch immer nicht abgeschlossen sei: "Wie im vergangenen Sommer gilt, dass wir uns alles anhören werden und immer die wirtschaftliche Seite im Blick haben müssen. Wenn das Angebot stimmt, ist kein Spieler unverkäuflich."

 

Das gilt insbesondere für die derzeit verliehenen Schalke-Stars Amine Harit (Olympique Marseille) und Ozan Kabak (Norwich City), die voraussichtlich die größten Transfereinnahmen generieren würden. Dass das Duo überhaupt noch einmal für die Knappen auflaufen könnte, hält Knäbel "Stand heute für ausgeschlossen".

Der 24-jährige Harit und der 21-jährige Kabak besitzen nach ihren jeweiligen Leihverträgen noch Arbeitspapiere auf Schalke bis 2024.

4. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 18:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
0
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
1. FC Kaiserslautern
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
13.08.2022 13:00
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
Arminia Bielefeld
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
13.08.2022 20:30
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
SV Darmstadt 98
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
14.08.2022 13:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
FC St. Pauli
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1Hamburger SVRobert Glatzel03
SC Paderborn 07Felix Platte03
31. FC KaiserslauternTerrence Boyd02
Fortuna DüsseldorfRouwen Hennings12
FC St. PauliJackson Irvine02