Heute Live
Ski Freestyle

Deutsche Skicrosser verpassen Finale

14.12.2021 22:46
Arosa/Schweiz: Keine deutschen Skicrosser im Finale
© AFP/SID/PHILIPPE DESMAZES
Arosa/Schweiz: Keine deutschen Skicrosser im Finale

Die deutschen Skicrosser haben auch beim Weltcup in Arosa/Schweiz überzeugt, das Finale der besten vier aber verpasst.

Als bester DSV-Starter landete Niklas Bachsleitner im kleinen Finale auf Platz zwei und damit auf Rang sechs des Gesamtklassements.

Bachsleitner hatte am Wochenende in Val Thorens als Achter die Norm für Olympia in Peking (4. bis 20. Februar) erfüllt.

Florian Wilmsmann, der dem deutschen Team in Val Thorens mit dem dritten Rang die erste Podestplatzierung des Winters beschert hatte, schied diesmal im Achtelfinale aus. Tim Hronek erreichte immerhin das Viertelfinale.

Bei den Frauen war nur Daniela Maier für den DSV am Start, die 25-Jährige scheiterte im Achtelfinale.