Heute Live
Europa League

Rangers-Legende: BVB "ein wenig naiv"

14.12.2021 11:45
Brian Laudrup schwärmt von BVB-Star Erling Haaland
© Stuart Wallace/Shutterstock via www.imago-images.d
Brian Laudrup schwärmt von BVB-Star Erling Haaland

Die Auslosung der Playoffs in der Europa League hat den Rangers aus Glasgow einen schweren Gegner beschert: Die Schotten treffen auf dem Weg in ein möglichen Achtelfinale Mitte Februar in Hin- und Rückspiel auf Borussia Dortmund. Ex-Bayern-Profi und Rangers-Legende Brian Laudrup schwärmte nun vorab von den Stars des BVB, erkannte jedoch auch Schwächen beim Bundesligisten.

Für den BVB dürften die Rangers ein attraktives Los sein: Ein großer Traditionsklub mit emotionalen Fans, aber dennoch ist der Klub aus Glasgow ein machbarer Gegner. In Schottland zittern sie allerdings bereits vor der individuellen Qualität der Borussen - allen voran vor Erling Haaland.

"Seine Torquote ist nicht von dieser Welt", schwärmte etwa der ehemalige Rangers-Profi Brian Laudrup in der "Daily Mail". Der 52-jährige Däne dominierte mit dem Klub in den 90ern den schottischen Fußball und wurde dort mehrfach Profi des Jahres. In der Bundesliga lief der Offensivakteur für Bayer Uerdingen und den FC Bayern auf. 

Für die Schotten wird es eine riesige Herausforderung den Norweger zu stoppen. "Betrachtet man alleine Haaland und seine Statistiken, kann man sich wundern, ob es überhaupt für meinen alten Klub Sinn ergibt, für die zwei Spiele anzutreten", erklärte Laudrup, fügte allerdings weiter an: "Aber es ist keine unmögliche Mission für Giovanni van Bronckhorst und seine Spieler." 

Laudrup: BVB wirkt mitunter naiv

Unter dem Niederländer, der Meistertrainer Steven Gerrard beerbte, seien die Rangers bislang durchaus organisiert und intelligent aufgetreten. Mit einer perfekten Disziplin könne auch der BVB geschlagen werden.

Der 52-Jährige sieht mit Blick auf die wacklige Defensive der Rose-Elf durchaus Chancen für die Rangers. "Manchmal fühlt es sich so an, als sei Dortmund ein wenig naiv, weil sie so sehr an ihrer Spielphilosophie hängen", erklärte er.

"Wenn alles ineinander greift, können sie elektrisierend sein", schwärmte der Däne. Aber sobald dies nicht geschehe, bekomme der BVB Probleme, wie auch die beiden Niederlagen in der Champions League gegen Ajax Amsterdam zeigten. 

18.05.2022 21:00
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
5
0
1
1
Eintracht Frankfurt
Rangers FC
Rangers FC
Rangers FC
4
0
1
1

Torjäger 2021/2022

#Spieler11mTore
1Rangers FCJames Tavernier47
2FC PortoGaleno26
Olympique LyonKarl Toko Ekambi06
4Leicester CityPatson Daka05
Eintracht FrankfurtDaichi Kamada05