Heute Live
2. Bundesliga

Meinungspanel zu den Aufregern und Flop-Transfers

Aufreger des Jahres? "Flick-Aus beim FC Bayern"

26.12.2021 10:31
Vertrugen sich nicht immer: Salihamidzic und Flick beim FC Bayern
© Frank Hoermann / SVEN SIMON via www.imago-images.d
Vertrugen sich nicht immer: Salihamidzic und Flick beim FC Bayern

Das Fußballjahr 2021 ist Geschichte und die Bundesliga geht nach 17 Spieltagen in ihre kurze Weihnachtspause. Zeit für den großen Jahresrückblick der sport.de-Redaktion.

Heute küren wir die größten Aufreger der letzten zwölf Monate, darunter das Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft sowie das Trainer-Chaos bei Werder Bremen. Außerdem blicken wir auf die größten Transfer-Flops des Sommers. Ein vermeintlicher Anführer von Hertha BSC sowie ein Neuzugang des FC Bayern kommen dabei gar nicht gut weg.

Was war der größte Aufreger des Fußball-Jahres 2021?

Christian Schenzel: Das Aus von Hansi Flick beim FC Bayern. Ich verstehe immer noch nicht, warum die Münchner die Situation nicht einfach gelöst haben, indem sie Hasan Salihamidzic vor die Tür setzen. Der hat bis heute nicht gezeigt, dass er ein außergewöhnliches Händchen für Transfers hat. Nagelsmann ist eine gute Alternative, aber Flick war der größte Glücksgriff und die absolute Idealbesetzung.

Heiko Lütkehus: Das Trainer-Debakel in Bremen! Florian Kohfeldt hätte in der Abstiegssaison VIEL früher entlassen werden müssen. Ihn nach mehrtägiger Bedenkzeit im April weiter zu halten, nur um drei Pflichtspiele später dann doch die Reißleine zu ziehen, war ein Offenbarungseid der Vereinsführung. Mit dem mutmaßlichen Impfpass-Fälscher Markus Anfang lagen die Verantwortlichen um Frank Baumann dann erneut daneben, einen Vorwurf machen kann man ihnen hierbei aber kaum.

Chris Rohdenburg: Das EM-Aus der deutschen Nationalmannschaft. Gar nicht mal in dem Sinne, dass man nicht schon irgendwie damit gerechnet hätte, dass das DFB-Team im letzten großen Turnier unter Joachim Löw keinesfalls ins Finale kommt. Aber wie uninspiriert die Mannschaft gespielt hat (das 4:2 gegen Portugal einmal ausgeklammert), hat mich schon schockiert. Da fielen die ungelenken Interview-Fragen an Löw nach dem Ende seiner Ära ("Ende gut, alles gut. Oder Ende gut, nicht alles gut?") kaum noch auf.

Gerrit Kleiböhmer: Die Wahl zum Ballon d'Or. Robert Lewandowski schießt seit Jahren die Sterne vom Himmel, trotzdem gewinnt stets einer: Lionel Messi. Was muss der Bayern-Star noch machen, um die Jury zu überzeugen? Noch mehr Titel nach München holen? Noch einen Allzeit-Torrekord knacken? Eine lächerliche Veranstaltung.

Welcher Top-Transfer hat dich enttäuscht?

Chris Rohdenburg: Marcel Sabitzer. Vom unangefochtenen Stammplatz bei RB Leipzig in die Versenkung beim deutschen Rekordmeister. Das ist selbst für den seit Kindheitstagen bekennenden Bayern-Fan irgendwie schade. Ich bin mir sicher: Sabitzer hat längst die RB-Bettwäsche aufgezogen.

Heiko Lütkehus: Kevin-Prince Boateng. Der von Hertha BSC befeuerte Hype um die Rückkehr des verlorenen Sohnes war groß, gezeigt hat der 34-Jährige bislang aber praktisch gar nichts. Auf mich wirkt es mehr, als habe Maskottchen Herthinho in Boateng einen menschlichen Counterpart bekommen.

Gerrit Kleiböhmer: Am Ende verließ nach Abwehrchef Dayot Upamecano und Erfolgstrainer Julian Nagelsmann auch der Kapitän das (sinkende) Schiff RB Leipzig und wechselte zum FC Bayern. Bei Marcel Sabitzer war aber schon im Vorhinein klar, dass ihm in München ein Reservistendasein droht. Er bewies mit seinem Transfer nicht nur fehlende Ambitionen, sondern vergrößerte auch die Kluft zwischen Meister und Vizemeister noch weiter.

Christian Schenzel: Top-Transfer ist in dem Zusammenhang ein großes Wort, aber warum sich Jérôme Boateng für Lyon entschieden hat, ist und bleibt mir ein Rätsel. Vom FC Bayern zu einem irgendwann mal erfolgreich gewesenen Verein in der Ligue 1? Klar, das Essen ist gut, das Wetter schön. Aber sonst? Da muss es für Boateng doch bessere Optionen gegeben haben. 

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 15:30
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
3
3
SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
2
1. FC Heidenheim 1846
Karlsruher SC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0
0
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2
1
SV Sandhausen
Sandhausen
3
3
SV Sandhausen
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Dynamo Dresden
Dresden
0
0
Dynamo Dresden
Erzgebirge Aue
Aue
Erzgebirge Aue
1
0
Hansa Rostock
Rostock
2
1
Hansa Rostock
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
3
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434205972:442865
    2SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder34189765:432263
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341612667:353260
    4SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341861071:462560
    5FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34169961:461557
    61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341571243:45-252
    7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn341312956:441251
    81. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341491149:49051
    9Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel341291346:54-845
    10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf3411111245:42344
    11Hannover 96Hannover 96Hannover 96341191435:49-1442
    12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe349141154:55-141
    13Hansa RostockHansa RostockRostock3410111341:52-1141
    14SV SandhausenSV SandhausenSandhausen3410111342:54-1241
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg3410101450:51-140
    16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden347111633:46-1332
    17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue34682032:72-4026
    18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34492130:65-3521
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Schalke 04Simon Terodde230
    2Hamburger SVRobert Glatzel122
    3SV Werder BremenMarvin Ducksch321
    4SV Werder BremenNiclas Füllkrug219
    Karlsruher SCPhilipp Hofmann019