Heute Live

"Absolutes Neuland": Werder-Star kommentiert Anfang-Aus

06.12.2021 09:15
Christian Groß sieht in Ole Werner "eine richtig gute Lösung"
© Sven Sonntag via www.imago-images.de
Christian Groß sieht in Ole Werner "eine richtig gute Lösung"

Der Wirbel um den wohl gefälschten Impfausweis von Markus Anfang sorgte für viel Aufsehen. Nun äußerte sich ein Spieler von Werder Bremen zu den Auswirkungen des Skandals auf die Mannschaft.

"Man denkt ja immer, schon vieles erlebt zu haben. Aber das war für uns alle natürlich absolutes Neuland", sagte Defensiv-Allrounder Christian Groß zum "kicker" und fügte hinzu: "Wir haben versucht, das als Mannschaft auszublenden und uns darauf eingeschworen. Es ging ja um uns. Um den Verein. Um Punkte."

Da die Trainerposition laut Groß die wichtigste in einem Klub ist, war es für das Team besonders wichtig, dass das Amt neu bekleidet wurde. "Um langfristig erfolgreich zu sein, brauchst du eben eine klare Ausrichtung und Struktur", betonte der 32-Jährige.

In Ole Werner sieht Groß genau den richtigen Trainer für Werder Bremen. Beim Debüt des 33-Jährigen feierte der SVW einen klaren 4:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue.

"Man hat gesehen, was wir spielen wollen. Die vier Trainingstage waren zwar kurz, aber er hat die Zeit schon sehr gut ausgeschöpft. Es steckte ein klarer Plan dahinter", lobte Groß seinen neuen Coach.

Werner habe einige Aspekte von seinem Vorgänger Anfang übernommen, aber "einiges kam hinzu", wie Groß verriet, ohne dabei ins Detail gehen zu wollen: "Wir haben schon unter Markus Anfang hoch gepresst. Da gab es nun die eine oder andere Anpassung."

Werner als "richtig gute Lösung" für Werder Bremen

Laut Groß ist Werner "eine richtig gute Lösung". "Ich mag seine norddeutsche Art, komme ja selbst aus Norddeutschland", schwärmte der Routinier: "Und so, wie die Mannschaft bislang auf ihn reagiert, kommt sie auch gut mit ihm aus."

Werder liegt aktuell nur auf dem neunten Tabellenplatz der 2. Bundesliga. Groß glaubt dennoch, dass die Bremer noch in den Aufstiegskampf eingreifen können.

"Es gab immer mal wieder Phasen, in denen uns die nötige Konstanz gefehlt hat, um uns oben in der Tabelle festzusetzen", so der defensive Mittelfeldmann: "Wenn wir unter der Woche gut arbeiten, kommt auch der Erfolg in der Rückrunde zurück."

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022