Heute Live

Superstar erzielt sein 800. Pflichtspieltor

Ronaldo-Meilenstein bei Premier-League-Spektakel

02.12.2021 23:13
Cristiano Ronaldo (r.) traf doppelt für Manchester United
© Andrew Yates via www.imago-images.de
Cristiano Ronaldo (r.) traf doppelt für Manchester United

Manchester United hat dank zweier Treffer von Rekordschütze Cristiano Ronaldo den nächsten Schritt aus der Krise gemacht. Vor den Augen ihres kommenden deutschen Trainers Ralf Rangnick besiegte der englische Rekordmeister den FC Arsenal im Topspiel mit 3:2 (1:1) und pirschte sich wieder bis auf zwei Punkte an die internationalen Plätze heran.

Einen Tag vor der offiziellen Rangnick-Vorstellung avancierte Ronaldo einmal mehr zum Mann des Abends für die Red Devils. Der portugiesische Superstar sorgte mit seinen beiden Toren (52. und 70.) für die Entscheidung zugunsten von ManUnited und durchbrach mit seinen Treffern Nummer 800 sowie 801 in offiziellen Spielen die nächste Karriere-Schallmauer. 800 Tore hatte vor ihm noch kein Fußballer erzielt. Pelé traf 765 Mal, Lionel Messi kommt bislang auf 756 Tore.

Rangnick, der seine United-Premiere an der Seitenlinie am Sonntag bei Crystal Palace (15:00 Uhr/Sky) erleben wird, sah von der Tribüne des Old Trafford aus ein echtes Fußball-Spektakel. Nachdem Smith Rowe die Gäste zunächst in Führung gebracht hatte (18.), drehte ManUnited die Partie durch Treffer von Bruno Fernandes (44.) und Ronaldo.

Nach dem 2:2 durch Martin Ödegaard (55.) war es erneut Ronaldo, der mit einem verwandelten Foulelfmeter für das umjubelte Siegtor sorgte. Manchesters Interimscoach Michael Carrick, der das Amt des entlassenen Teammanagers Ole Gunnar Solskjaer übernommen hatte, blieb damit auch in seinem dritten und vorerst letzten Spiel ungeschlagen.

Rangnick (63) war schon am Montag als Nachfolger des geschassten Solskjaer bestätigt worden. Der frühere Bundesliga-Coach soll United bis Saisonende betreuen und dem Klub danach für zwei Jahre als sportlicher Berater dienen.

Aufgrund des EU-Austritts des Vereinigten Königreichs ist es schwieriger, eine Arbeitserlaubnis zu erhalten, daher kam es zu der Verzögerung bei Rangnick. Zudem erschwerten laut Medien neue Pandemie-Regeln die Einreise. Am Freitag darf er offiziell loslegen.

Premier League Premier League

22. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Manchester CityManchester CityMan City22182254:134156
    2Liverpool FCLiverpool FCLiverpool21136255:183745
    3Chelsea FCChelsea FCChelsea22127345:172843
    4West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham22114741:301137
    5Arsenal FCArsenal FCArsenal20112733:25835
    6Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham18103523:20333
    7Manchester UnitedManchester UnitedManUtd2095632:29332
    8Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton2094717:15231
    9Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton20610421:21028
    10Leicester CityLeicester CityLeicester1874731:33-225
    11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace2159730:31-124
    12Southampton FCSouthampton FCSouthampton2159725:33-824
    13Aston VillaAston VillaAston Villa20721127:32-523
    14Brentford FCBrentford FCBrentford21651024:33-923
    15Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd2057824:39-1522
    16Everton FCEverton FCEverton19541024:34-1019
    17Watford FCWatford FCWatford19421323:37-1414
    18Norwich CityNorwich CityNorwich City21341410:45-3513
    19Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle20191020:43-2312
    20Burnley FCBurnley FCBurnley1718816:27-1111
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022