Heute Live

Burgstaller "ein Geschenk des Himmels"

Schulte: Zeit sollte "im Normalfall für Schalke spielen"

02.12.2021 13:52
Helmut Schulte arbeitete unter anderem für den FC Schalke 04 und FC St. Pauli
© unknown
Helmut Schulte arbeitete unter anderem für den FC Schalke 04 und FC St. Pauli

Der FC Schalke 04 erlebt in der 2. Bundesliga bislang eine turbulente Saison. Kurz vor Ende der Hinrunde rangieren die Königsblauen auf dem sechsten Platz. Für Helmut Schulte, der in Gelsenkirchen einst als Leiter der Nachwuchsabteilung fungierte, waren die Anlaufschwierigkeiten aber zu erwarten.

"Dass ein Absteiger vom ersten bis zum letzten Spieltag vorne weg marschiert, ist wohl eher die Ausnahme", sagte der 64-Jährige im "WAZ"-Interview. Die Zeit sollte "im Normalfall für Schalke spielen", zeigte sich Schulte hinsichtlich des weiteren Saisonverlaufs optimistisch.

Insgesamt hätten sich die Knappen nach dem Abstieg aus der Bundesliga wieder gefangen. "Schalke ist Schalke, ein hoch emotionaler Verein, nicht leicht zu führen. Vor diesem Hintergrund haben es die Verantwortlichen bis jetzt ganz ordentlich gemacht. Von außen hat man den Eindruck, dass die Aufregung, die rund um den Abstieg herrschte, ein bisschen raus ist", schätzte Schulte die Lage im Ruhrgebiet ein.

Am Samstag (20:30 Uhr) trifft der FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga auf den FC St. Pauli. Die Hamburger, für die Schulte unter anderem als Trainer tätig war, rangieren derzeit an der Tabellenspitze.

Ex-Schalker Burgstaller "ein Geschenk des Himmels"

Die Kiezkicker können sich in dieser Spielzeit allen voran auf den Ex-Schalker Guido Burgstaller verlassen. So erzielte der Angreifer im Fußball-Unterhaus bereits zwölf Tore.


"Guido Burgstaller war ein Geschenk des Himmels für St. Pauli, als Goalgetter und als Typ", huldigte Schulte dem 32 Jahre alten Routinier: "Er nimmt sich selbst nicht so schrecklich wichtig, liefert aber zuverlässig ab. Von seinen ersten neun Treffern für St. Pauli hat er siebenmal zum 1:0 getroffen. Jeder, der mal Fußball gespielt hat, weiß, wie wichtig solche Tore sind." Mit Toren gegen den FC Schalke 04 könnte Burgstaller für einen Fingerzeig im Aufstiegsrennen sorgen.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022