Heute Live

Kniffliges Auswärtsspiel bei Spitzenreiter FC St. Pauli

Schröder fordert "volle Kapelle" gegen Schalkes Horror-Bilanz

02.12.2021 10:49
Rouven Schröder fordert bessere Ergebnisse des FC SChalke 04 gegen Top-Teams
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Rouven Schröder fordert bessere Ergebnisse des FC SChalke 04 gegen Top-Teams

Mit dem Auswärtsspiel bei Spitzenreiter FC St. Pauli steht für den FC Schalke 04 am Samstag (20:30 Uhr) eine echte Nagelprobe auf dem Programm. Sportvorstand Rouven Schröder hofft darauf, dass die Königsblauen ihre Horror-Bilanz gegen die Top-Teams der 2. Bundesliga aufbessern.

Sechs Punkte trennen den FC Schalke vor dem 16. Spieltag vom FC St. Pauli, der die Tabelle der 2. Liga aktuell anführt. Um näher an die Kiezkicker heranrücken zu können, muss im direkten Duell zwangsläufig ein Dreier her. Der Haken: Gegen Konkurrenten aus dem oberen Drittel taten sich die Knappen in dieser Saison bislang extrem schwer.

Das weiß auch Sportvorstand Rouven Schröder, der von den S04-Profis gegen St. Pauli eine Steigerung fordert. "Gegen die unteren werden wir unserer Favoritenrolle gerecht. Fakt ist aber auch, dass wir uns gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel schwergetan und auch die Ergebnisse nicht erzielt haben", verdeutlichte der 46-Jährige im "Sky"-Interview.

Tatsächlich ging der Absteiger gegen den Hamburger SV, Jahn Regensburg und Darmstadt 98 als Verlierer vom Feld. Einzig beim SC Paderborn gelang ein Sieg.

FC Schalke 04: Rouven Schröder warnt eindringlich vor dem FC St. Pauli

Schröder hofft daher, gegen St. Pauli die "volle Kapelle" des FC Schalke zu erleben. Zugleich warnt er eindringlich vor der Schlagkraft des Spitzenreiters.

"Für mich ist die größte Qualität von St. Pauli, dass sie vor Länderspielpausen immer über den grünen Klee gelobt werden. Und was macht St. Pauli? Sie kommen aus den Pausen wieder und spielen genau den Stiefel weiter", lobte der Funktionär den nächsten Gegner.

Der Kader der Kiezkicker besitze eine "Riesenqualität", längst gebe es bei den Norddeutschen "den Anspruch, dass sie uns schlagen wollen", sagte Schröder.

 

Umso ärgerlicher für den FC Schalke, dass Top-Torjäger Simon Terodde bis zur Winterpause ausfällt. Die Verletzung des Routiniers trifft den Klub hart. "Optimal ist anders", gestand Schröder ein.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022