Heute Live

Werder verschärft Corona-Maßnahmen im Stadion

26.11.2021 17:21
Werder Bremen reduziert Zuschauerkapazität um 25 Prozent
© unknown
Werder Bremen reduziert Zuschauerkapazität um 25 Prozent

Fußball-Zweitligist Werder Bremen hat als Reaktion auf die hohen Infektionszahlen weitere Maßnahmen ergriffen.

Wie der Klub am Freitag mitteilte, wird die Zuschauerkapazität beim Spiel gegen Erzgebirge Aue um 25 Prozent reduziert. Zudem sind bei der Partie am 3. Dezember (18.30 Uhr) keine Zuschauer zugelassen, die aus "Regionen mit hohen Inzidenzen" stammen.

"Damit sind nach der Abstimmung mit dem (Bremer) Innensenator (Ulrich Mäurer, d. Red.) die Bundesländer Sachsen, Thüringen und Bayern gemeint", hieß es in der Werder-Mitteilung. Maximal 31.600 Zuschauer dürften ins Stadion.

"Ein Wechsel auf 2G plus (Geimpfte oder Genesene mit aktuellem Test, d. Red.) hätte aufgrund fehlender Testkapazitäten dazu geführt, dass wir wahrscheinlich nur einen sehr geringen Teil an Zuschauerinnen und Zuschauern im Stadion hätten haben können", sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022