powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Leih-Modell und fette Ablöse im Gespräch

Locken Barca und Xavi? Dani Olmo will RB Leipzig verlassen

24.11.2021 09:24
Dani Olmo könnte von RB Leipzig zum FC Barcelona wechseln
© Roger Petzsche via www.imago-images.de
Dani Olmo könnte von RB Leipzig zum FC Barcelona wechseln

RB Leipzig droht offenbar der Abgang eines weiteren Stars: Dani Olmo soll einen Wechsel spätestens im kommenden Sommer anstreben. Eine Rückkehr zum FC Barcelona wird immer wahrscheinlicher.

Bereits seit Wochen und Monaten wird Dani Olmo von RB Leipzig mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Kein Wunder, ist die Entwicklung des spanischen Mittelfeldspielers, der Barca 2014 verließ und über den Umweg Dinamo Zagreb bei RB landete, doch beeindruckend. 

Bereits im vergangenen Sommer machten die Katalanen Jagd auf Olmo. Trotz der finanziellen Schwierigkeiten des 26-maligen spanischen Meisters soll eine Offerte in Höhe von 58 Millionen Euro in Leipzig eingegangen sein, enthüllte später "Mundo Deportivo".

Doch RB bliebt hart und ließ Olmo nicht ziehen. Dennoch hielten sich hartnäckig die Gerüchte, bereits im Winter könne Barca den nächsten Anlauf beim 23-Jährigen starten.

Dani Olmo will RB Leipzig wohl verlassen

Glaubt man "Sport Bild", haben sich die Chancen Barcelonas im Werben um Olmo in den vergangenen Wochen noch einmal signifikant erhöht. Der neue Barca-Cheftrainer Xavi ist das erklärte Vorbild des Noch-Leipzigers. Die Klub-Legende schwärmte bereits vor seiner Amtsübernahme von Olmo als einem "Fußballer auf höchstem Niveau, der derzeit für jeden europäischen Verein spielen könnte".

Spanischen Medienberichten zufolge steht Olmos Name auf Xavis Transfer-Wunschliste, die Voraussetzung für seine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte gewesen sein soll.


Beim 18-maligen spanischen Nationalspieler haben die Schmeicheleien aus der Heimat offenbar bereits nachhaltig Wirkung gezeigt. "Sport Bild" zufolge sei Olmo inzwischen fest entschlossen, RB Leipzig spätestens im kommenden Sommer zu verlassen. Auch sein bis 2024 laufender Vertrag könne ihn nicht von diesem Vorhaben abbringen, heißt es.

FC Barcelona: 80-Millionen-Euro-Paket für Dani Olmo?

Die Barca-Verantwortlichen sollen derweil einen Plan aufgestellt haben, wie sich ein Olmo-Transfer realisieren ließe.

Angeblich ist angedacht, ihn erst für eine vergleichsweise hohe Summe von zehn Millionen Euro auszuleihen und dann per Kaufpflicht für weitere 70 Millionen Euro fest zu verpflichten. 20 Prozent der Ablöse fließen allerdings weiter an Zagreb.

Zunächst geht es für Olmo darum, gesundheitlich wieder auf die Beine zu kommen. Er fällt aktuell bereits zum zweiten Mal in dieser Saison wegen eines Muskelfaserrisses aus und wird in diesem Jahr wohl kein Spiel mehr bestreiten.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022