Heute Live

Gerüchte stehen auf tönernen Füßen

Medien: Perisic vor Rückkehr zum BVB - Auch SGE betroffen

23.11.2021 12:58
Inter-Profi Ivan Perisic soll das Interesse des BVB geweckt haben
© Andrea Staccioli / Insidefoto via www.imago-images
Inter-Profi Ivan Perisic soll das Interesse des BVB geweckt haben

In der Fußball-Bundesliga schnürte Ivan Perisic die Schuhe bereits für Borussia Dortmund, den FC Bayern und den VfL Wolfsburg. Die längste Zeit seiner Karriere lief der Kroate allerdings für Inter Mailand auf, wo er auch aktuell kickt. Allerdings soll bald ein erneuter Tapetenwechsel bevor stehen. Ein Umstand, der auch Eintracht Frankfurt betreffen könnte.

Perisic soll seinen im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag bei Inter nicht verlängern wollen und stattdessen eine Rückkehr in die deutsche Bundesliga anstreben. Das berichtet "Sport Mediaset". Demnach soll es auch schon konkretes Interesse aus dem deutschen Oberhaus geben: Dem Bericht zufolge sollen der VfL Wolfsburg und der BVB eine Rückholaktion ihres ehemaligen Spielers in Betracht ziehen. 

Sollte es dazu kommen, würde bei Inter Mailand wiederum Handlungsbedarf bestehen. Die Nerazzurri sollen daher ein Auge auf Filip Kostic von Eintracht Frankfurt geworfen haben. "Gazzetta dello Sport" zufolge wollen die Mannen aus der Modestadt ihr Glück bereits im Winter versuchen. Als Ablöse sind angeblich zehn Millionen Euro im Gespräch. Weitere 2,5 Millionen Euro könnten als Bonuszahlungen vereinbart werden, heißt es. 

Gerüchte um BVB, Wolfsburg und Eintracht Frankfurt auf dem Prüfstand

Dass Eintracht Frankfurt diesem Deal zustimmen würde, muss allerdings bezweifelt werden. Zehn Millionen Euro dürften für eine Verpflichtung von Kostic kaum ausreichen. Im Sommer soll eine ähnlich geartete Offerte von Lazio Rom bereits als deutlich zu niedrig abgeschmettert worden sein. Kostic wollte seinen Abschied in der Folge zwar erzwingen, hat sich inzwischen aber mit den Hessen ausgesöhnt und glänzt auf dem Rasen.

Zudem erteilte Frankfurts-Sportboss Markus Krösche einem Abschied seiner Stars unlängst eine klare Absage. "Unsere sportlichen Ziele stehen über allem und wir haben in der Rückrunde selbst einiges vor. Daher möchten wir einen Qualitätsverlust vermeiden", erklärt Krösche der "Bild".

Auch das Gerücht um eine mögliche Perisic-Rückkehr muss hinterfragt werden. Dass der BVB und der VfL eventuell eine Leihe im Winter anstreben könnten, um eine weitere Alternative zu haben, erscheint durchaus möglich. Dass man im kommenden Sommer einen 33-Jährigen mit vermutlich nicht geringen Gehaltsansprüchen verpflichtet, ist hingegen eher unwahrscheinlich.

Bundesliga Bundesliga

20. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2021/2022