Heute Live

Ex-Dortmunder Boyd will BVB-Talente "abhärten"

18.11.2021 14:20
Der US-Amerikaner Terrence Boyd erzielte bislang fünf Saisontore
© Fotostand / Ballasch via www.imago-images.de
Der US-Amerikaner Terrence Boyd erzielte bislang fünf Saisontore

Terrence Boyd vom Drittligisten Hallescher FC kickte einst für die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Nun trifft der 30-Jährige als Gegner auf die BVB-Talente, die sich nach ihrem guten Saisonstart in der Liga einen Namen gemacht haben. 

"Ich befasse mich nicht wirklich mit anderen Teams, habe aber natürlich mitbekommen, dass Borussia Dortmund gut gestartet ist", bekannte Boyd in den "Ruhr Nachrichten" vor der Partie am Samstag (14:00 Uhr) im Leuna-Chemie-Stadion von Halle.

Boyd, der zwischen 2011 und 2012 für die Schwarz-Gelben auf Torejagd gegangen ist, wird die Elf von Trainer Enrico Maaßen sicherlich nicht unterschätzen, wenngleich der BVB II nach vier Pleiten in Folge mittlerweile nur noch Elfter ist. "Die Borussen sollen spielerisch sogar besser sein als die Amateure von Bayern München." Die zweite Mannschaft der Bayern hatte 2020 den Titel als Aufsteiger in der 3. Liga gewonnen.

Boyd: BVB-Talente müssen sich schnell behaupten

Doch die Dortmunder U23 sei "noch nicht im erfahrenen Alter" und daher "noch nicht so abgezockt", um in der 3. Liga durchmarschieren zu können. "Das ist völlig normal. Wenn Dortmund aber die Klasse hält, dann haben sie erst einmal ihren Job getan. Es geht darum, sich auf dem höchstmöglichen Männerniveau zu behaupten, dort klarzukommen." Das Niveau in der Liga sei sehr ausgeglichen, so der Routinier, "jeder kann jeden schlagen".

Geschenke will Boyd gegen den Ex-Klub derweil keine verteilen. Ganz im Gegenteil - von seinen Kollegen fordert er eine klare Gangart: "Jeder muss den jungen Talenten auf den Füßen stehen, damit sie die Lust am Spiel verlieren. Die Liga ist dafür da, die Jungs abzuhärten."

Der Hallesche FC rangiert mit einem Zähler mehr auf dem Konto als BVB II auf Platz zehn. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Florian Schnorrenberg einen Satz nach oben machen, schließlich trennen die Plätze drei und zehn derzeit lediglich drei Punkte.

3. Liga 3. Liga

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg23163450:212951
    21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken23117539:291040
    31. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern22116534:132139
    4Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig22116537:211639
    5SV MeppenSV MeppenSV Meppen23123834:34039
    6Waldhof MannheimWaldhof MannheimMannheim23107635:27837
    7VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück22106629:20936
    8Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund II23104933:27634
    9SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen2397732:27534
    10TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 18602188535:29632
    11SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg II2386922:34-1230
    12FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau22611530:29129
    13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. Köln22841028:38-1028
    14FC Viktoria 1889 BerlinFC Viktoria 1889 BerlinViktoria 18892175930:28226
    15Hallescher FCHallescher FCHallescher FC2157927:34-722
    16SC VerlSC VerlVerl23571134:46-1222
    17Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücü21561023:34-1121
    18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg22621427:42-1520
    19Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg23381215:34-1917
    20TSV HavelseTSV HavelseTSV Havelse23351518:45-2714
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022