Heute Live

Bundesliga sollte "Widerspruch auflösen"

Ärztechef fordert Spielverbot für Kimmich und Co.

12.11.2021 09:05
Joshua Kimmich vom FC Bayern verzichtete bislang auf eine Corona-Impfung
© Eduard Martin via www.imago-images.de
Joshua Kimmich vom FC Bayern verzichtete bislang auf eine Corona-Impfung

Weit Joshua Kimmich bekannte, dass er auf eine Impfung gegen das Corona-Virus bislang verzichtet habe, hat den deutschen Profi-Fußball eine Impf-Debatte erfasst. Frank Ulrich Montgomery, Chef des Weltärztebundes, fordert in diesem Zusammenhang einen radikalen Ansatz, der auch Folgen für den FC Bayern hätte.

Dass die Fans einige Stadien nur betreten dürfen, wenn sie geimpft oder genesen sind, dies auf die Stars auf dem Rasen allerdings nicht zutrifft, ist für Montgomery nicht nachvollziehbar. Von der Bundesliga fordert der 69-Jährige daher eine eindeutige Regelung: "Ich erkenne da einen Widerspruch, den sollte die Bundesliga auflösen und ungeimpfte Spieler dort nicht spielen lassen", sagte Montgomery dem "Spiegel"

So ganz einfach ist die Sachlage rechtlich allerdings nicht aufzulösen. Das führte zuletzt bereits DFB-Arzt Tim Meyer aus. "Wir befinden uns bei den Profis im Rahmen des Arbeitsschutzes. Die Politik gibt den Rahmen vor und da kann auch zum Beispiel die Liga nicht sagen: Wir machen das anders", erklärte Meyer.

Auf der Tribüne gelten hingegen andere Regeln: "Bei den Zuschauern befinden wir uns im Bereich des Infektionsschutzgesetzes mit ganz anderen Zuständigkeiten und einer Tätigkeit, die in der Freizeit ausgeübt wird. Das heißt, ich kann nachvollziehen, dass dem ein oder anderem auf den ersten Blick nicht einleuchtet. Die Basis ist aber die unterschiedliche Gesetzeslage", so Meyer.

Corona-Chaos im DFB-Team

Wie sehr das Virus auch die Fußballlandschaft betrifft, verdeutlichte zuletzt das Corona-Chaos bei der deutschen Nationalmannschaft.

Nachdem beim doppelt-geimpften Niklas Süle eine Infektion nachgewiesen wurde, mussten sich Kimmich, Serge Gnabry, Jamal Musiala und Karim Adeyemi, die mit Süle im Flieger saßen, in Quarantäne begeben.

Ob dies daran liegt, dass auch Gnabry, Musiala und Adeyemi nicht geimpft sind, bleibt offen. Der Verdacht drängt sich aber auf, da andere Akteure, die ebenfalls den selben Flug nutzten, beim Team verbleiben durften. 

Bundestrainer Hansi Flick schloss infolge der Geschehnisse nicht aus, künftig nur noch geimpfte Spieler für die DFB-Auswahl zu nominieren.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022