Heute Live

Historisch schlechter Notenschnitt für Bayern-Stars

28.10.2021 14:08
Bittere Klatsche für den FC Bayern in Gladbach
© via www.imago-images.de
Bittere Klatsche für den FC Bayern in Gladbach

Die historische Dimension der 0:5-Klatsche des FC Bayern im DFB-Pokal bei Borussia Mönchengladbach ist um eine Facette reicher - und zwar in Bezug auf die unterirdische Benotung des Rekordmeisters durch den "kicker".

Seit Jahrzehnten sind die "kicker"-Noten in der deutschen Sportberichterstattung eine ernstzunehmende Größenordnung und für viele Fans und Beobachter des Fußball-Geschehens so etwas wie die Benchmark für die Leistungen der Profis.

Auch die Beurteilungen des Fachmagazins dürfte Trainer Julian Nagelsmann vom FC Bayern im Kopf gehabt haben, als er nach seinem Bundesliga-Debüt auf der Münchner Bank in Gladbach (1:1) die schlechte Note von Dayot Upemacano als "nicht ganz gerechtfertigt" kritisierte.

Am Mittwochabend erlebte Nagelsmanns Team, diesmal ohne seinen mit dem Coronavirus infizierten Chefcoach, im DFB-Pokal an gleicher Stelle eine echte Abreibung. Ein unfassbares 0:5 stand am Ende auf der Anzeigetafel im Borussia-Park - die höchste Pleite des Rekordmeisters und -pokalsiegers überhaupt in einem K.o.-Spiel.

FC Bayern: Zweimal "kicker"-Note 6 bei Debakel in Gladbach

Sowohl der erneut erschreckend schwache Upamecano als auch sein Innenverteidiger-Kollege Lucas Hernández kassierten für ihre Darbietungen in der "kicker"-Benotung der Partie eine glatte 6.

Drei weitere Bayern-Stars, Alphonso Davies, Benjamin Pavard sowie Joshua Kimmich, wurden mit einer 5,5 abgestraft. Nur Torhüter Manuel Neuer hatte bei der Bewertung seiner Leistung eine 4 vor dem Komma stehen.

Unter dem Strich stand ein unterirdischer "kicker"-Notenschnitt von 5,19 für die gesamte Mannschaft.

Notenschnitt des FC Bayern nur einmal schlechter

Seitdem zur Saison 1993/1994 die Halbnoten eingeführt wurden, ist das der zweitschlechteste Notenschnitt, den ein Bayern-Team je abräumte, wie das Blatt am Donnerstag mitteilte.

Am 8. April 2009 kassierten die Münchner unter dem damaligen Trainer Jürgen Klinsmann eine bittere 0:4-Niederlage in der Champions League bei Pep Guardiolas FC Barcelona - und schnitten im "kicker" noch schlechter ab als jetzt in Gladbach.

Die gesamte Viererkette wurde damals mit der Note 6 bewertet, zudem Mittelfeld-Abräumer Mark van Bommel sowie Flügelspieler Hamit Altintop. Der Notenschnitt betrug 5,54.

Übrigens: sport.de bewertete den jüngsten Auftritt des FC Bayern in Gladbach noch deutlich kritischer als der "kicker". Gleich siebenmal gab es die Note 6.

DFB-Pokal DFB-Pokal