Heute Live

Nach dem verpatzten Bundesliga-Start

Luft für Eintracht-Trainer Glasner "wird dünner"

28.10.2021 09:52
Oliver Glasner steckt mit Eintracht Frankfurt in einer Ergebniskrise
© osnapix via www.imago-images.de
Oliver Glasner steckt mit Eintracht Frankfurt in einer Ergebniskrise

Nach nur einem Sieg aus den ersten neun Bundesliga-Partien rangiert Eintracht Frankfurt in der Tabelle auf einem enttäuschenden 15. Platz. Trainer Oliver Glasner gerät nach dem verpatzten Saisonstart zunehmend unter Druck.

Während Eintracht Frankfurt in der Europa League als Gruppenerster auf Kurs in Richtung K.-o.-Runde liegt, läuft es für die Hessen in der Bundesliga unrund. Den einzigen Sieg gab es im deutschen Fußball-Oberhaus ausgerechnet gegen den FC Bayern (2:1), ansonsten musste die SGE reihenweise Enttäuschungen hinnehmen.

Am Samstag (18:30 Uhr) trifft Eintracht Frankfurt im Topspiel auf RB Leipzig. Bei einer erneuten Niederlagen würde sich die Krise weiter verschärfen. Noch muss Trainer Oliver Glasner aber wohl noch nicht um seinen Job fürchten.

Wie die "Frankfurter Neue Presse" berichtet, werden sich die Hessen "sich mit ziemlich großer Sicherheit jetzt noch nicht vom Coach trennen". Allerdings werde die Luft für Glasner "dünner", heißt es.

Der 47-Jährige war erst vor der Saison vom VfL Wolfsburg zu Eintracht Frankfurt gewechselt, wo er den zu Borussia Mönchengladbach abgewanderten Adi Hütter ersetzte.

Eintracht Frankfurt mit Glasner "sehr zufrieden"

Noch erhält Glasner das Vertrauen der Frankfurter Bosse. "Wir sind mit Oliver Glasner sehr zufrieden", erklärte Sportvorstand Markus Krösche gegenüber "Sky" und beteuerte, dass sich die Trainerfrage momentan "überhaupt nicht stellt".

"Er arbeitet sehr akribisch, die Mannschaft und er agieren gemeinsam als Team. Man sieht auch wie zuletzt in Piräus, dass die Mannschaft in der Lage ist, die Dinge sehr gut umzusetzen", lobte Krösche die Arbeit Glasners.

Das große Problem der Frankfurter sei vielmehr die fehlende Konstanz in den Leistungen sowie das große Manko, nach Rückschlägen zu schnell in fehlerhafte Muster zu verfallen.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022