Heute Live

Konkurrenz durch Manchester City?

Bericht: FC Bayern weiterhin an de Jong interessiert

26.10.2021 10:59
Frenkie de Jong wird beim FC Bayern gehandelt
© PRESSINPHOTO via www.imago-images.de
Frenkie de Jong wird beim FC Bayern gehandelt

Frenkie de Jong steckt mit dem FC Barcelona aktuell im Niemandsland der Primera División fest. Da die Katalanen massive finanzielle Schwierigkeiten haben, stehen die Chancen auf mittelfristigen sportlichen Erfolg schlecht. Diesen Umstand möchten sich offenbar der FC Bayern und Manchester City zu Nutze machen und den Niederländer aus Spanien loseisen.

Für die stolze Ablösesumme von 86 Millionen Euro wechselte Frenkie de Jong im Sommer 2019 von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona. Doch anstatt mit dem katalanischen Klub um große Titel mitzuspielen, steckt der 24-Jährige mit seinem Arbeitgeber derzeit in der Krise.

Mit lediglich 15 Punkten rangiert der FC Barcelona in der Primera División momentan nur auf dem neunten Platz, zudem droht das Aus in der Champions League. Durch den Schuldenberg von rund 1,4 Milliarden Euro sind Barca auf dem Transfermarkt die Hände gebunden. Anstatt in neue Spieler zu investieren, ist der 26-fache spanische Meister auf Verkäufe angewiesen.

Laut "calciomercato.com" könnte der FC Barcelona durch einen Transfer von de Jong wichtige Einnahmen generieren. Demnach sind der FC Bayern und Manchester City am zentralen Mittelfeldspieler interessiert.

FC Bayern gilt schon länger als Interessent

Der deutsche Rekordmeister wurde bereits in der Vergangenheit mit de Jong in Verbindung gebracht. Im letzten Dezember berichtete die spanische Zeitung "Mundo Deportivo", dass der FC Bayern in Kontakt mit dem Spieleragenten von de Jong stehe. Ein Wechsel kam allerdings nicht zustande.

Aufgrund der finanziellen Schieflage des FC Barcelona könnte mögliche Interessenten in den kommenden Monaten einen neuen Anlauf wagen. De Jong ist noch bis 2026 an Barca gebunden.

Dass ein Verein die im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel von 400 Millionen Euro zahlt, erscheint allerdings äußerst unwahrscheinlich.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022