Heute Live

Baumgart rudert nach Wirtz-Zwist zurück

24.10.2021 15:31
Zeigt sich nach den Sticheleien mit Rudi Völler versöhnlich: Köln-Coach Steffen Baumgart
© unknown
Zeigt sich nach den Sticheleien mit Rudi Völler versöhnlich: Köln-Coach Steffen Baumgart

Trainer Steffen Baumgart vom 1. FC Köln hat sich nach den Sticheleien mit Rudi Völler vor dem rheinischen Derby mit Bayer Leverkusen noch einmal versöhnlich gezeigt.

"Rudi ist einer der besten Fußballer, die wir je hatten, eine Persönlichkeit. Wenn das eine oder andere zu viel war, dann ist das so, dann tut es mir leid", sagte der 49-Jährige bei DAZN vor der Partie der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15:30 Uhr). "Grundsätzlich haben wir sehr, sehr viel Respekt voreinander. Dabei sollten wir es lassen, alles gut. Wir freuen uns auf das Spiel."

FC-Trainer Baumgart hatte vor dem Nachbarschaftsduell gespottet, es seien mehr Bayern-Fans als Leverkusener Anhänger in der BayArena gewesen, als der deutsche Rekordmeister dort mit 5:1 gewann. Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler hatte dem Kölner Coach daraufhin eine "Einschleim-Phase" bei den eigenen Fans unterstellt. Nach diesen Sticheleien war Baumgart bereits bei der Pressekonferenz zum Spiel um versöhnliche Töne bemüht gewesen.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022